Rechnung zur Jahreswechsel

Moderator: muemmel

polly.cobain
Beiträge: 1
Registriert: 17. Jan 2018, 15:11

Rechnung zur Jahreswechsel

Beitragvon polly.cobain » 17. Jan 2018, 15:20

Guten Tag zusammen,

Gegeben: Eine Freiberuflerin hat einen Beratungsvertrag mit einer Firma für den Zeitraum 01.05.2017 - 31.12.2017. Sie stellt am 06.12.2017 eine Rechnung für die Leistungen, die zwischen dem 01.10.2017 und 31.11.2017 erbracht wurden. Die Firma bezahlt die Rechnung am 04.01.2018.

Frage: Ist dies eine wiederkehrende Einnahme? Muss sie im EÜR dem Jahr 2017 zugeordnet werden?

Herzlichen Dank
Polly

 
StephanM
Beiträge: 854
Registriert: 16. Mär 2015, 18:14

Re: Rechnung zur Jahreswechsel

Beitragvon StephanM » 26. Jan 2018, 15:05

Zuordnung zu 2018.

Eine wiederkehrende regelmäßige Einnahme würde vorliegen, wenn die Abrechnung jedes mal für die zwei Monate gestellt worden wäre. Aber davon ausgehend, das die Fälligkeit bereits mit Rechnungserteilung erfolgte, würde es trotzdem nach 2018 fallen, da für die Zurechnung zu 2017 die Fälligkeit und Zahlung in dem 10-Tages-Zeitraum liegen muss.


Zurück zu „Einnahmen- Überschussrechnung“




Ist Ihre Frage noch nicht geklärt?

0800 8158158

Weitere Infos zu steuerberaten.de

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste