Steuergeheimnis, Nebenjob und steuerfreies Stipendium

pet
Beiträge: 2
Registriert: 12. Mär 2010, 13:36

Steuergeheimnis, Nebenjob und steuerfreies Stipendium

Beitragvon pet » 12. Mär 2010, 17:45

Hallo,
ich erhalte von einer Universität (über die Deutsche Forschungsgemeinschaft, DFG) ein steuerfreies Promotionsstipendium. Ich überlege zusätzlich noch einen Nebenjob anzunehmen (über Lohnsteuerkarte 1, Studentenstatus, ca. 100-400 Euro pro Monat).

Wenn ich diesen Job annehme und regulär versteuere, gilt das Steuergeheimnis oder meldet das Finanzamt dann bei der Universität (oder der DFG) meinen zusätzlichen Nebenverdienst?

Und auch umgekehrt: werden steuerfreue Stipendien generell dem Finanzamt von der Universität gemeldet?

Grüsse,
Peter

Bostonian
Beiträge: 136
Registriert: 26. Nov 2008, 04:41

Re: Steuergeheimnis, Nebenjob und steuerfreies Stipendium

Beitragvon Bostonian » 19. Aug 2010, 14:09

Generell gemeldet (im Sinne von Push-Lieferung) werden die Daten nicht. Aber Deine Einkünfte sind den Sozialversicherungsträgern im Rahmen eines Abrufes (Pull) einsehbar. Ich denke einmal, daß Dein Stipendium aus öffentlichen Mitteln stammt (weil steuerfrei), also ähnlich wie BaföG rechtlich einzustufen ist. Insofern gibt es vermutlich eine entsprechende Behörde, die in der Lage wäre, Deine Daten mithilfe des Bundeszentralamtes für Steuern, wo alle Daten zusammen laufen, zusammen zu tragen. Aber es muß erst einmal jemand auf die Idee kommen zu suchen...

Der anders herum verlaufende Datenstrom dürfte doch unerheblich sein. Wenn dein Stipendium steuerfrei ist, kann es dem Finanzamt doch egal sein, ob und wieviel du davon erhälst.

Schöne Grüße


Zurück zu „Lohnsteuer“




Wechsel zu steuerberaten.de

Sind Sie bereit

für einen modernen Online-Steuerberater?

Kontaktieren Sie uns für ein unverbindliches
und kostenfreies Angebot!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste