Immobilienverwalter/-makler + Vermietung & Verpachtung in einer GbR

Ich bin selbständig und hab eine Frage zu ...
Antworten
ciccio
Beiträge: 1
Registriert: 22. Feb 2024, 14:12

Immobilienverwalter/-makler + Vermietung & Verpachtung in einer GbR

Beitrag von ciccio »

Guten Tag zusammen,

wir sind neu im Forum und möchten gerne erfragen, ob jemand Erfahrung in diesem Bereich hat.
Unsere aktuelle Steuerberaterin ist in dieser Hinsicht nicht tief geschult und konnte uns auf Anhieb auch nicht weiterhelfen.

Wir haben folgenden Fall vorliegen:

Wir sind eine kleine GbR bestehend aus zwei Gesellschaftern, die kleine handwerkliche Dienstleistungen anbietet.
Zusätzlich umfasst das Tätigkeitsfeld den An- und Verkauf von bebauten und unbebauten Grundstücken.

Im Jahr 2022 haben wir zwei Wohnungen gekauft, mit dem Ziel, diese zu sanieren und wieder zu veräußern.
Das wären (ob nun direkt, oder dann nach drei Objekten sei erst einmal dahingestellt) irgendwann Einkünfte aus Gewerbebetrieb.

Dann kam der große Zinseswandel und wir haben nicht den gewünschten Verkaufspreis erzielen können - also haben wir vermietet.
Dementsprechend deklarieren wir unsere jetzigen Einnahmen als Einnahmen aus Vermietung und Verpachtung.

Jetzt haben wir aus unserer eigenen Erfahrung heraus beschlossen, zusätzlich Hausverwaltertätigkeiten (Erlaubnis nach GewO § 34c) anzubieten.
Im einfachsten Fall möchten wir das in der gleichen GbR ausführen und sind ein wenig besorgt, dass es aufgrund der verwandten Tätigkeit zur Vermietung und Verpachtung Probleme hinsichtlich "Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung vs. Einkünfte aus Gewerbebetrieb" gibt.

Wir schielen dabei auf die Veräußerung in bspw. 10 Jahren, da wir bei Einkünften aus Gewerbebetrieb nicht von der abgelaufenen Spekulationsfrist Gebrauch machen können.

Daher konkret die Frage: Hat jemand hier Erfahrung damit, als Immobilienmakler und -verwalter in der gleichen Gesellschaft Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung zu haben? Funktioniert das ohne Weiteres?

Zusätzlich noch die Frage: Wenn wir nun in den nächsten 5 Jahren 4-5 Objekte kaufen/sanieren/verkaufen, werden die Gewinne wohl aus "Einkünfte aus Gewerbebetrieb" eingestuft. Sind dann gleichzeitig auch die bereits vorhandenen Immobilien, die nun in Vermietung und Verpachtung sind, "infiziert"? Oder wird da jede Immobilie selbst gekapselt betrachtet?

Wir hoffen auf hilfreiche Antworten - danke!

Grüße!
Tom998
Beiträge: 564
Registriert: 30. Aug 2019, 07:51

Re: Immobilienverwalter/-makler + Vermietung & Verpachtung in einer GbR

Beitrag von Tom998 »

Innerhalb einer GbR würden schon die "kleinen handwerklichen Dienstleistungen " als gewerbliche Tätigkeit auf die weiteren Einkünfte abfärben, so dass alle Einkünfte der GbR als gewerblich anzusehen wären. Daher ist fraglich, wie man zur Lösung
Dementsprechend deklarieren wir unsere jetzigen Einnahmen als Einnahmen aus Vermietung und Verpachtung.
kommt.
Jetzt haben wir aus unserer eigenen Erfahrung heraus beschlossen, zusätzlich Hausverwaltertätigkeiten (Erlaubnis nach GewO § 34c) anzubieten.
Das wäre noch mehr Gewerbe.
Antworten