Vor der Vereinsgründung - Festival - Worst Case Szenario?

Wir wollen eine Stiftung oder Verein gründen
Antworten
RichVomDorf
Beiträge: 2
Registriert: 2. Feb 2024, 11:09

Vor der Vereinsgründung - Festival - Worst Case Szenario?

Beitrag von RichVomDorf »

Hallo!

Mit ein paar Freunden betreiben wir jetzt das 5. Mal in Folge ein eigenes Festival. Alles bisher im privaten Rahmen auf einem privaten Hof. Teilnehmer werden direkt angesprochen und eingeladen. Wir schenken dort Alkohol aus, die Leute campen das Wochenende vor Ort. Es ist alles Semiprofessionell aber dennoch schon sehr ansehnlich und man könnte meinen das könnte was größeres werden.

Der Ticketpreis liegt bei 95 € und letztes Jahr waren es ca. 150 Teilnehmer macht nach Adam Riese ca. 14.250 €. Ein Großteil davon entfällt auf die Kosten die wir haben (Spritkosten, Strom, Wasser, Getränke, Anlage, Anschaffungen, etc.) aber es bleibt auch einiges über (vielleicht so 4.000 €).

Ich dränge seit gewisser Zeit darauf einen Verein zu gründen. Meine Freunde sehen das alles etwas lockerer. Mir ist bewusst, dass das irgendwie illegal ist.

Meine Frage(n) an die Spezis:

- Gegen welche Gesetze verstoßen wir hier?
- Welche Strafe könnte dem Besitzer des Grundstücks drohen?
- Wäre ein Verein hier die richtige Rechtsform?
muemmel
Beiträge: 4833
Registriert: 7. Feb 2014, 15:08

Re: Vor der Vereinsgründung - Festival - Worst Case Szenario?

Beitrag von muemmel »

Gegen welche Gesetze verstoßen wir hier? § 370 der Abgabenordnung - Einkommensteuer zahlen Sie ja wohl nicht auf das verdiente Geld...
RichVomDorf
Beiträge: 2
Registriert: 2. Feb 2024, 11:09

Re: Vor der Vereinsgründung - Festival - Worst Case Szenario?

Beitrag von RichVomDorf »

muemmel hat geschrieben: 2. Feb 2024, 14:25 Gegen welche Gesetze verstoßen wir hier? § 370 der Abgabenordnung - Einkommensteuer zahlen Sie ja wohl nicht auf das verdiente Geld...
Schonmal vielen Dank.
Nein, das tun wir bzw. die Verantwortlichen nicht. Wer würde denn hier haften und wie würde man die Schwere feststellen? Ich gehe bisher davon aus, dass die Eigentümerin des Hofes die Hauptverantwortliche wäre?
muemmel
Beiträge: 4833
Registriert: 7. Feb 2014, 15:08

Re: Vor der Vereinsgründung - Festival - Worst Case Szenario?

Beitrag von muemmel »

Steuern hinterzieht der, der sie hinterzieht. Wenn einer die 4.000 Euro einsteckt, dann ist er derjenige, wenn es mehrere sind, dann halt diese...
Antworten