PC Abschreibung (Selbstbau) - Funktionsfähigkeit erforderlich?

zaky
Beiträge: 4
Registriert: 26. Jul 2016, 16:16

PC Abschreibung (Selbstbau) - Funktionsfähigkeit erforderlich?

Beitragvon zaky » 17. Nov 2021, 11:09

Hi,

ich habe einige Fragen zur Abschreibung eines neu angeschafften PC's. Dieses Jahr gestaltet sich aufgrund der Lieferengpässe im Hardwaresektor die Anschaffung geeigneter Hardware als nicht ganz einfach. Einige Teile sind nicht lieferbar und nun habe ich eine Frage dazu und hoffe, dasss ihr mir helfen könnt :)

Kurz: Ich möchte dieses Jahr einen neuen PC für mein Unternehmen anschaffen und ihn auch für das Steuerjahr 2021 in voller höhe steuerlich geltend machen.
Wichtig hier bei ist, dass ich ihn aus Einzelteilen selbst zusammenstellen und entweder auch selbst zusammenbauen möchte oder aber durch einen Händler einen Montageservice in Anspruch nehmen möchte. Ich bin EInzelunternehmer mit Gewerbeschein und versteuere nach Ist-Versteuerung.

Nun die Frage:

Wie bereits erwähnt sind einige Teile aktuell nicht lieferbar (DDR5 RAM beispielsweise). Ohne RAM ist ein PC nicht lauffähig und man kann ihn nicht starten und demnach auch nicht benutzen, so lange kein RAM verbaut ist. Nun war meine Idee, alle anderen Teile zu kaufen und zu montieren und beim RAM zu warten, bis er lieferbar ist. Dies könnte sich leider aber auch bis ins nächste Jahr ziehen. Die Frage die sich mir stellt, ist, ob ich notfalls den kompletten Rechner bauen (lassen) kann (ohne RAM) und ihn trotzdem komplett steuerlich geltend machen kann, obwohl er (noch) nicht funktionsfähig ist? Oder könnte ich ihn erst im Jahr 2022 geltend machen, wenn er dann erst funktionsfähig ist? Wie gesagt würde nur ein einziges, kleines Bauteil fehlen.

Vielen Dank!

taxpert
Beiträge: 634
Registriert: 19. Jun 2017, 14:51

Re: PC Abschreibung (Selbstbau) - Funktionsfähigkeit erforderlich?

Beitragvon taxpert » 17. Nov 2021, 14:21

Oder könnte ich ihn erst im Jahr 2022 geltend machen, wenn er dann erst funktionsfähig ist?
Genau so ist es!

AfA kann erst ab Fertigstellung geltend gemacht werden, R7.4 Abs.1 EStR. Ein Wirtschaftsgut ist fertiggestellt, sobald es seiner Zweckbestimmung entprechend genutzt werden kann, BFH vom 20.02.1975 und 21.07.1989.

taxpert
"I'm the taxman and you are working for no one but me!

Taxman, The Beatles, Album Revolver

zaky
Beiträge: 4
Registriert: 26. Jul 2016, 16:16

Re: PC Abschreibung (Selbstbau) - Funktionsfähigkeit erforderlich?

Beitragvon zaky » 26. Nov 2021, 11:41

Vielen Dank für deine schnelle Antwort! :)

Gibt es diesbezüglich ggf. legale Steuertricks, um das Problem zu umgehen?

Tom998
Beiträge: 332
Registriert: 30. Aug 2019, 07:51

Re: PC Abschreibung (Selbstbau) - Funktionsfähigkeit erforderlich?

Beitragvon Tom998 » 26. Nov 2021, 11:58

Wie schön, dass Sie offensichtlich keine anderen Probleme haben.

zaky
Beiträge: 4
Registriert: 26. Jul 2016, 16:16

Re: PC Abschreibung (Selbstbau) - Funktionsfähigkeit erforderlich?

Beitragvon zaky » 26. Nov 2021, 12:56

Wie schön, dass Sie offensichtlich keine anderen Probleme haben.
Wenn ich mich nicht irre, scheint ein Steuerforum genau der richtige Ort für steuerliche Fragen zu sein.

Tom998
Beiträge: 332
Registriert: 30. Aug 2019, 07:51

Re: PC Abschreibung (Selbstbau) - Funktionsfähigkeit erforderlich?

Beitragvon Tom998 » 26. Nov 2021, 14:06

Ihre Frage wurde auch schon von @taxpert richtig und vollständig beantwortet.


Zurück zu „Einnahmen- Überschussrechnung“




Wechsel zu steuerberaten.de

Sind Sie bereit

für einen modernen Online-Steuerberater?

Kontaktieren Sie uns für ein unverbindliches
und kostenfreies Angebot!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste