Steruerbescheid | Geänderter Steuerbescheid 2019

Einspruch, Fristen, Zahlung, Vollstreckung etc

Shona
Beiträge: 1
Registriert: 31. Mär 2021, 17:08

Steruerbescheid | Geänderter Steuerbescheid 2019

Beitragvon Shona » 31. Mär 2021, 17:21

Hallo zusammen,

habe eine dringenede Frage bezüglich meines Steuerbescheids von 2019.

Am 15.03.2021 bekam ich meinen Steuerbescheid von 2019 und habe laut dem Bescheid 721,86€ zuviel Steuern bezahlt und dies erstattet bekommen.

Heute 30.03.2021 bekam ich eine Änderung des Steuerbescheids und soll nun 391,57€ zurück überweisen. Grund dafür ist anscheinend das sie mir meine Altersvorsorgebeiträge (Risterrentes woei Vermögenswirksame Leistungen) aberkennen, da diese angeblich durch die gesetzliche Krankenversicherung sowie durch die gesetzliche Pflegeversicherung ausgeschöpft wäre. Wie soll das gehen und was haben diese Beiträge damit zu tun? O_o

Grund wäre dadurch auch das mein Einkommen 17.900€ übersteigt, aber das war auch schon 2018 der Fall und 2018 habe ich ebenfalls über 700€ zurück bekommen und meine Altersvorsorgebeiträge wurde dort berücksichtigt. Wieso ist das jetzt nicht mehr der Fall? :o


Meine Steuererkläung habe ich selbst mit "Mein Elster" gemacht, wie die Jahr zuvor. Das Programm zeigt mir ebenfalls an das ich 721,86€ zurück bekomme, wo ist nun der Fehler.

Muss ich den Betrag zahlen oder würde sich eine "Aussetzung der Vollziehung" in diesem Fall lohnen?


Vielen Dank schonmal im Vorraus für die Hilfe

Zurück zu „Verfahrensrecht“




Wechsel zu steuerberaten.de

Sind Sie bereit

für einen modernen Online-Steuerberater?

Kontaktieren Sie uns für ein unverbindliches
und kostenfreies Angebot!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste