Umsatzsteuer UK 2021

Tontechniker
Beiträge: 2
Registriert: 29. Dez 2020, 15:34

Umsatzsteuer UK 2021

Beitragvon Tontechniker » 29. Dez 2020, 15:39

Hallo Zusammen,

bisher war es möglich als Unternehmer beim Kauf von Produkten aus England das Reverse Charge verfahren anzuwenden.

Man konnte auch in UK unter Angabe der UST-ID (VAT Nummer) ohne UST einkaufen wenn man es wollte.

Ist dies mit dem neuen Handelsabkommen zwischen EU und UK weiterhin möglich?

Vielen Dank!

Severina
Beiträge: 788
Registriert: 3. Dez 2017, 23:48

Re: Umsatzsteuer UK 2021

Beitragvon Severina » 30. Dez 2020, 17:40

M.E. nicht, denn Großbritannien ist ab dem 01.01.2021 ein Drittland.

Tontechniker
Beiträge: 2
Registriert: 29. Dez 2020, 15:34

Re: Umsatzsteuer UK 2021

Beitragvon Tontechniker » 30. Dez 2020, 18:58

Danke für die Antwort.

Kann es sein, dass hier noch nichts konkretes aus dem Handelsabkommen veröffentlicht worden ist?

Man liest sehr viel über Zoll und Einfuhr aber bzgl. der Umsatzsteuer findet man eigentlich nichts in Bezug auf das Handelsabkommen...

Severina
Beiträge: 788
Registriert: 3. Dez 2017, 23:48

Re: Umsatzsteuer UK 2021

Beitragvon Severina » 31. Dez 2020, 14:08

"2 Umsatzsteuerliche Auswirkungen

Das neue Abkommen lässt das ursprünglich geschlossene Austrittsabkommen unberührt. Das UK ist und bleibt also auch nach Abschluss des neuen Abkommens aus Sicht der EU Drittland. Auch die übrigen Regelungen, die im Austrittsabkommen in Hinblick auf die Umsatzsteuer getroffen wurden, gelten weiterhin. "

Quelle:

https://www.kmlz.de/de/Umsatzsteuer/Newsletter_63_2020#


Zurück zu „Umsatzsteuer“




Wechsel zu steuerberaten.de

Sind Sie bereit

für einen modernen Online-Steuerberater?

Kontaktieren Sie uns für ein unverbindliches
und kostenfreies Angebot!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast