Absetzbarkeit freiwilliger Pflichtversicherung Krankenversicherung?

Moderator: muemmel

drt534
Beiträge: 1
Registriert: 22. Aug 2019, 12:59

Absetzbarkeit freiwilliger Pflichtversicherung Krankenversicherung?

Beitragvon drt534 » 22. Aug 2019, 13:06

Hallo,
folgender Fall:
A ist mit B verheiratet. A ist verbeamtet und bezieht im Krankheitsfall Beihilfe durch den Dienstherrn bzw. den anderen Teil durch eine private Krankenversicherung.

B lässt sich künftig in der gesetzlichen Krankenkasse freiwillig pflichtversichern, wozu das Einkommen von A als Basis genommen wird. Können die gezahlten GKV-Beiträge für B steuerlich mindernd geltend gemacht werden? B bezieht kein eigenes Einkommen.

 
muemmel
Beiträge: 3641
Registriert: 7. Feb 2014, 15:08

Re: Absetzbarkeit freiwilliger Pflichtversicherung Krankenversicherung?

Beitragvon muemmel » 22. Aug 2019, 14:05

Können die gezahlten GKV-Beiträge für B steuerlich mindernd geltend gemacht werden? Natürlich.
B bezieht kein eigenes Einkommen. Kein Problem - A und B lassen sich doch wohl gemeinsam veranlagen...


Zurück zu „Sonderausgaben, Spenden“




Ist Ihre Frage noch nicht geklärt?

0800 8158158

Weitere Infos zu steuerberaten.de

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast