Warum auf einmal so viel Nachzahlung?

Moderator: muemmel

Saubaer25
Beiträge: 2
Registriert: 1. Mai 2019, 10:18

Warum auf einmal so viel Nachzahlung?

Beitragvon Saubaer25 » 1. Mai 2019, 10:38

Hallo,
Wir machen in den letzten Jahren unsere Steuererklärung über die Wieso/ Buhl Software!
Ich habe jetzt alle Daten ins Programm eingegeben! Ich soll diesmal laut Buhl Programm für 2018 rund 950€ nachzahlen! Was mich stutzig macht, ist das ich 2017 nur 400€ nachbezahlt habe!
2017: Frau hat bei Steuerklasse 3 50000€ gehabt und ich habe in 5 24000€ verdient.
2018: Frau hat 51000€ Klasse 3 und ich habe Krankengeld 4800€ sowie Arbeitslosengeld 5000€ bekommen,also deutlich weniger als 2017! Wir sind zusammen Veranlagt!Die anderen Angaben (Werbungskosten ect.) waren etwa genauso wie 2017...! Warum muss ich jetzt über das doppelte von 2017 nachzahlen? Habe ich was falsch gemacht? :o :shock:

Gruß,
Andreas

 
Severina
Beiträge: 648
Registriert: 3. Dez 2017, 23:48

Re: Warum auf einmal so viel Nachzahlung?

Beitragvon Severina » 1. Mai 2019, 12:25

Krankengeld und ALG unterliegen dem Progressionsvorbehalt - die Zahlungen sind steuerfrei, werden aber bei
der Berechnung des auf die steuerpflichtigen Einkünfte anzuwendenden Steuersatzes mit einbezogen.

Da für Krankengeld und ALG keine Vorauszahlungen ('Lohnsteuer') gezahlt wurden, kommt die Nachzahlung.

Saubaer25
Beiträge: 2
Registriert: 1. Mai 2019, 10:18

Re: Warum auf einmal so viel Nachzahlung?

Beitragvon Saubaer25 » 2. Mai 2019, 15:06

Muss ich eine Steuererklärung machen.....? :D ;)

Severina
Beiträge: 648
Registriert: 3. Dez 2017, 23:48

Re: Warum auf einmal so viel Nachzahlung?

Beitragvon Severina » 2. Mai 2019, 16:45

Muss ich eine Steuererklärung machen.....? :D ;)
Ja! Steuerklassen 3 + 5 = Erklärungspflicht.
ALG1 > 410 € = Erklärungspflicht.


Zurück zu „Tarif“




Ist Ihre Frage noch nicht geklärt?

0800 8158158

Weitere Infos zu steuerberaten.de

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast