Lohnsteuer / Investition

Moderator: muemmel

0815philipp
Beiträge: 3
Registriert: 13. Nov 2016, 18:02

Lohnsteuer / Investition

Beitragvon 0815philipp » 13. Nov 2016, 18:54

Hallo zusammen,

ich bin neu hier, seit 5 Monaten habe ich ein Gewerbe angemeldet.
Zu den Faken des Gewerbes: Hausmeister im Kleingewerbe bis 17500 Euro ohne Mstw. Seit 01.07.2016 somit ein erlaubter Umsatz für 2016 von max. 8750 Euro.
Hauptberuflich bin ich in einer Firma angestellt und beziehe meine Monatlichen Bezüge.
Jetzt neigt sich das Jahr zum Ende ich habe eine Frage, zu denen ich im Internet leider keine richtige Antwort gefunden.

Angenommen:
Jahresbrutto als Angestellter: 42000 Euro / Jahr
Umsatz als Hausmeister: 6500 Euro / Jahr
------------------------
48500 Euro / Jahr -> somit 42 % Lohnsteuersatz für 2016

Der Umsatz des Hausmeisters ergäbe sich wie folgt: 6500 Euro
5500 Euro Einnahmen ohne Mstw
1000 Euro Ausgaben incl. Mstw

Meine Frage: (hoffe Sie ist nicht zu einfach ):
6500 Euro (Umsatz) * 42% Lohnsteuer = 2730 Euro Steuern, die ich auf meine Nebengewerbe zusätzlich zahlen muss. Bedeutet dieses, abzüglich der 1000 Euro bereits getätigten Ausgaben, dass ich für 1730 Euro noch in diesem Jahr in Maschinen investieren könnte, sollte die ich für den Ausmeisterjob benötigen würde.
Hierbei müsste ich dann beachten, unter 410 Euro (geringwertiges Wirtschaftsgut) z.B. eine Flex für 100 Euro, könnte ich von den 1730 Euro dieses Jahr abziehen..
Eine Kreissäge von 450 Euro gem. AFA auf 6 Jahre Abschreiben (450 Euro /6 Jahre = 75 Euro). Das bedeutet bei meiner Steuererklärung könnte ich für dieses Jahr 175 Euro (100 Euro Flex + 75 Euro Kreissäge) Steuerlich abschreiben.
Somit: 2730 Euro Lohnsteuer – 1000 Ausgaben – 175 Euro Investitionen = 1550 Euro Lohnsteuer die mir zusätzlich zu meinen Job als Angesteller dieses Jahr entstehen würden, anstatt 2730 Euro?
Sorry, bis her habe ich mich noch nie mit solchen Steuerlichen Dingen beschäftigen müssen. Einen Termin beim Steuerberter habe ich bereits ausgemacht, jedoch erst im Dezember einen bekommen. Daher bin ich am überlegen bereits jetzt etwas zu investieren um weniger als Lohnsteuer zahlen zu müssen.

Vielen Dank für eure Hilfe!
Grüße
Philipp

 
muemmel
Beiträge: 3689
Registriert: 7. Feb 2014, 15:08

Re: Lohnsteuer / Investition

Beitragvon muemmel » 14. Nov 2016, 12:43

Schon der Ansatz ist komplett falsch. Ihr Umsatz besteht nur aus den Einnahmen und beträgt folglich 5.500 Euro. Und die Einkommensteuer wird nicht auf den Umsatz erhoben, sondern auf den Gewinn (=Einnahmen minus Ausgaben!). Und selbstverständlich werden Betriebsausgaben nicht von der Steuerlast, sondern vom zu versteuernden Einkommen abgezogen. Dieses beträgt hier 4.500 Euro und wenn Sie eine Flex für 100 Euro kaufen, dann haben Sie halt noch 4.400 Euro zu versteuerndes Einkommen.
Wie Sie auf 42 % Steuern kommen, ist mir auch unklar - das ist der Spitzensteuersatz, der von Ledigen ab 53.666 Euro, die Sie ja nun nicht erreichen, gezahlt werden muß - Ihr Steuersatz ist folglich etwas geringer.

0815philipp
Beiträge: 3
Registriert: 13. Nov 2016, 18:02

Re: Lohnsteuer / Investition

Beitragvon 0815philipp » 20. Nov 2016, 10:56

Hallo Mümmel,

vielen DANK für deine rasche Antwort.
Habe gerade meine Einnahmen- Überschussrechnung angepasst.
Das würde in meinem Beispiel bedeuten:
8750 Euro max. Umsatz für 2016 – 6500 Euro Rechnungssumme, könnte ich dieses Jahr noch für 2250 Euro investieren und hätte nur auf (4500€ – 2250€) 2250 Euro zu versteuerndes Einkommen.
Verständlich, dass Summen unter 410 Euro (geringwertiges Wirtschaftsgut) für dieses Jahr angerechnet werden und Dinge über 410 gem. AFA auf die jeweiligen Jahre anrechnen / abschreiben kann.
So kann ich es berechnen, oder?

Vielen Dank für den Support!
Grüße
Philipp

muemmel
Beiträge: 3689
Registriert: 7. Feb 2014, 15:08

Re: Lohnsteuer / Investition

Beitragvon muemmel » 20. Nov 2016, 13:38

8750 Euro max. Umsatz für 2016 Es ist nicht sehr hilfreich, wenn Sie ständig die Zahlen ändern. Oben waren es noch 5.500 Euro Umsatz (= Einnahmen) - wo kommen jetzt bitte plötzlich 8.750 Euro Umsatz her?

0815philipp
Beiträge: 3
Registriert: 13. Nov 2016, 18:02

Re: Lohnsteuer / Investition

Beitragvon 0815philipp » 20. Nov 2016, 22:24

Kleingewerbe max 17500 Euro / Jahr. Da ich erst seit 01.07.2016 das Gewerbe angemeldet habe -> 8750 Euro max Umsatz für 2016. Da kommen für mich die 8750 Euro her..
Davon habe ich bereits die 6500 Euro Umsatz erreicht, die sich aus 5500 Einnahmen und 1000 Euro Ausgaben zusammen setzen. Somit 4500 Euro zu versteuerndes Einkommen.
Meine Überlegung akutell ist: Ich brauche einiges an Werkzeugen. Jetzt spiele ich mit dem Gedanken für (8750-6500) 2250 Euro zu investieren. Somit komme ich nicht über meinen max Umsatz den ich als Kleingewerbetreibender für 2016 erreichen darf und würde mein zu versteuerndes Einkommen von 4500€ auf 2250€ verringern. Oder?

Grüße
Philipp

muemmel
Beiträge: 3689
Registriert: 7. Feb 2014, 15:08

Re: Lohnsteuer / Investition

Beitragvon muemmel » 21. Nov 2016, 12:47

Davon habe ich bereits die 6500 Euro Umsatz erreicht, die sich aus 5500 Einnahmen und 1000 Euro Ausgaben zusammen setzen. Lesen Sie meine Antworten eigentlich? DER UMSATZ BESTEHT NUR AUS IHREN EINNAHMEN, um es noch mal zu wiederholen.
Somit komme ich nicht über meinen max Umsatz den ich als Kleingewerbetreibender für 2016 erreichen darf Kompletter Unfug, da Ihre Ausgaben gar keine Rolle spielen (siehe oben).
und würde mein zu versteuerndes Einkommen von 4500€ auf 2250€ verringern. Richtig.


Zurück zu „Jahresabschluss“




Ist Ihre Frage noch nicht geklärt?

0800 8158158

Weitere Infos zu steuerberaten.de

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste