steuerberaterwechsel

Einspruch, Fristen, Zahlung, Vollstreckung etc

Liane
Beiträge: 99
Registriert: 25. Mär 2011, 11:36

steuerberaterwechsel

Beitragvon Liane » 13. Feb 2013, 16:19

Hallo,
da meine Freundin mit ihrem "alten" Steuerberater nicht mehr zufrieden war, hat sie sich einen Neuen gesucht und den alten um Datenübermittlung gebeten. Obwohl alle Kosten beglichen sind, verzögert er die Übermittlung der Unterlagen an den neuen Berater. Finde das Verhalten ziemlich unverschämt und unverständlich und habe ihr geraten, ihm mit einem Anwalt zu drohen, wenn er sich nicht unverzüglich kooperativ verhält.
Mit Begleichung sämtlicher austehenden Rechnungen müsste er doch verpflichtet sein alle Unterlagen herauszugeben oder sehe ich das falsch?
Grüße
Liane

andi81
Beiträge: 204
Registriert: 8. Mär 2011, 15:33

Re: steuerberaterwechsel

Beitragvon andi81 » 6. Mär 2013, 09:44

zunächst sollte man erstmal klären, um was für unterlagen es sich denn überhaupt handelt?

marcoparko
Beiträge: 23
Registriert: 16. Aug 2012, 13:00

Re: steuerberaterwechsel

Beitragvon marcoparko » 13. Aug 2013, 10:46

Hallo,

vielleicht solltest du auch vom neuen Berater ein wenig Druck ausüben lassen.
Eventuell sind sie sich ja bekannt und Konkurrenten die sich nicht leiden können.
Natürlich ist er ein verlorener Kunde das möchte ja niemand gerne.

Ich bin vor kurzem auf die Steuerberaterseite www.baron.de/ gestoßen dort werde ich mir mal ein paar Angebote und infos zukommen lassen, die Seite wirkt meines erachtens sehr vertrauenswürdig und lässt auf kompetente Beratung schließen.

Dann wünsche ich dir noch viel Erfolg,
ob der Berater irgendwelche Dokumente herausgeben muss kann ich leider auch nicht sagen.

Lg

daniell
Beiträge: 31
Registriert: 8. Jul 2013, 17:53

Re: steuerberaterwechsel

Beitragvon daniell » 20. Nov 2013, 20:50

Ja das ist richtig, er ist verpflichtet alle Unterlagen herauszugeben....
Ich hatte vor kurzem das gleiche Problem , obwohl der Grund meines wechsels ganz verständlich war.Ich habe Jahrelang in Berlin gewohnt,war aber gezwungen nach Offenbach zu ziehen und zu http://www.zahn-steuerberater.de/leistu ... nbach.html zu wechseln.Ich habe das meinem alten Steuerberater auch mitgeteilt,nur wollte er davon nicht höre.Die Unterlagen sind dann mit Verspätung von 5 Monaten in Offenbach gelandet.Damals habe ich ihm auch mit einer Klage gedroht, woraufhin er dann die Unterlagen zugeschickt hat.
Vorhersagen sind schwierig. Vor allem, wenn sie sich auf die Zukunft beziehen.


Zurück zu „Verfahrensrecht“




Wechsel zu steuerberaten.de

Sind Sie bereit

für einen modernen Online-Steuerberater?

Kontaktieren Sie uns für ein unverbindliches
und kostenfreies Angebot!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste