Wie funktioniert das CRS?

Einspruch, Fristen, Zahlung, Vollstreckung etc

Ddigos
Beiträge: 1
Registriert: 24. Jan 2022, 10:32

Wie funktioniert das CRS?

Beitragvon Ddigos » 24. Jan 2022, 10:36

Wenn jemand ein Konto im Ausland öffnet, und dort seinen steuerlichen Wohnsitz angibt,
dann ist es ja so, dass die Bank einmal im Jahr dieses Konto dem Finanzamt meldet (CRS.)

Nun frage ich mich, wie das genau in praxis funktioniert? Nicht weil eine Bank aus Arabien oder Australien nicht einmal die Sprache vom deutschem Finanzamt spricht, sondern auch wie das in Praxis vom Finanzamt gehandhabt werden soll. Bekommt das Finanzamt einfach einen Brief, wo das Konto gelistet wird? Der Sachbearbeiter wird dann im System nach dieser Person suchen, und vermerken "Hat dieses Konto." - Also es erscheint mir sehr skurril, dass der CRS die Konten so direkt meldet.

Das einzige vorstellbare wäre, dass die Konten nicht wirklich direkt gemeldet werden, sondern in eine Art Register gespeichert werden, wo der Finanzamt-Sachbearbeiter dann wenn er nach der Person sucht, einsehen kann, ob Konten gemeldet wurde.

Was ist wahrscheinlicher, ersteres oder zweiteres System?

Tom998
Beiträge: 331
Registriert: 30. Aug 2019, 07:51

Re: Wie funktioniert das CRS?

Beitragvon Tom998 » 24. Jan 2022, 10:53

Bekommt das Finanzamt einfach einen Brief, wo das Konto gelistet wird?
Nein, eine Tonscheibe mit Keilschrift.
https://www.bzst.de/DE/Unternehmen/Intern_Informationsaustausch/CommonReportingStandard/commonreportingstandard_node.html


Zurück zu „Verfahrensrecht“




Wechsel zu steuerberaten.de

Sind Sie bereit

für einen modernen Online-Steuerberater?

Kontaktieren Sie uns für ein unverbindliches
und kostenfreies Angebot!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste