Belege Einkommensteuer

Einspruch, Fristen, Zahlung, Vollstreckung etc

danielduessen
Beiträge: 6
Registriert: 31. Dez 2019, 18:36

Belege Einkommensteuer

Beitragvon danielduessen » 11. Okt 2020, 20:54

Guten Abend,

ich habe eine Frage zur Thema Belege bei der Steuererklärung (Einkommensteuer).

Seit der Steuererklärung für das Jahr 2017 brauchen wir ja keine Belege mehr direkt mitschicken, sondern müssen diese nur auf Nachfrage des Finanzamtes vorlegen.

Jetzt zu meiner Frage: Gilt diese Regelung auch Rückwirkend?

Zum Hintergrund: Ich habe vor meine Steuererklärung für das Jahr 2016 (Antragsveranlagung) bis zum Ende dieses Jahres abzugeben. Bin mir aber unsicher ob ich direkt alle Belege mitschicken muss.

Gruß und noch einen entspannten Sonntag,
Daniel

fröschle
Beiträge: 13
Registriert: 14. Feb 2020, 13:32

Re: Belege Einkommensteuer

Beitragvon fröschle » 17. Okt 2020, 11:11

Hallo danielduessen,

das Finanzamt ist nach meiner Erfahrung froh, wenn es keine Belege mehr kriegt, auch für 2016.
Ich persönlich würde die Belege aber immer dann mitgeben, wenn es sich um besondere oder neue Sachverhalte handelt, wie z.B. neue Vermietung oder Änderung Schwerbehinderung. Das ist unterstützend hilfreich, wenn etwas ohne weitere Nachfragen in der Veranlagung anerkannt werden soll.

Sofern das Finanzamt Deine Belege sehen will, kriegst Du ein freundliches Schreiben mit der Bitte, einzelne Belege bis zum Datum xx (ca. 4 Wochen) einzusenden.
Du musst also selbst dann nicht alles einreichen, was Du vielleicht bei Abgabe der Steuer gleich mitgeschickt hättest.
Die Finanzämter fühlen sich eher belastet, wenn sie die Gesamtbelege zur Steuer erhalten, alle sichten und diese dann wieder zurücksenden müssen.

LG
fröschle


Zurück zu „Verfahrensrecht“




Wechsel zu steuerberaten.de

Sind Sie bereit

für einen modernen Online-Steuerberater?

Kontaktieren Sie uns für ein unverbindliches
und kostenfreies Angebot!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast