Änderung der Werbungskostenart nach Ablehnung?

Betriebsausgaben / Werbungskosten

Cabby
Beiträge: 1
Registriert: 12. Dez 2016, 13:28

Änderung der Werbungskostenart nach Ablehnung?

Beitragvon Cabby » 28. Dez 2016, 19:30

Hallo zusammen,

ich gestalte gerade meine Steuererklärung für 2012 :roll:. Grundlegend möchte ich die Kosten einer vorhandenen DHF absetzen. Im genannten Jahr habe ich jedoch eine Einsatzwechseltätigkeit ausgeführt und erfülle damit nach meiner Interpretation die Voraussetzungen für die Abrechnung der entstandenen Kosten als Auswärtstätigkeit. Da sich hier für mich eine größere Rückerstattung realisieren lässt, würde ich das gern versuchen.

Was passiert aber, wenn ich die Kosten als Auswärtstätigkeit in der ESt-Erklärung deklariere und das Finanzamt diese Abrechnung nicht anerkennt?
  1. Das Finanzamt lehnt den Posten ab, ich bekomme gar keine Rückerstattung.
  2. Das Finanzamt lehnt den Posten ab, ändert es aber von selbst auf eine andere Werbungskostenart, z.B. Fahrkostenpauschale oder DHF.
  3. Das Finanzamt lehnt den Posten ab, ändert des Steuerbescheid aber nach erfolgreichem Einspruch ggf. auch auf eine andere Werbungskostenart.
Viele Grüße
Cabby

Zurück zu „Ausgaben“




Wechsel zu steuerberaten.de

Sind Sie bereit

für einen modernen Online-Steuerberater?

Kontaktieren Sie uns für ein unverbindliches
und kostenfreies Angebot!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste