Druckkosten im Zweitstudium

Betriebsausgaben / Werbungskosten

duggie_dickens
Beiträge: 11
Registriert: 23. Nov 2016, 16:10

Druckkosten im Zweitstudium

Beitragvon duggie_dickens » 24. Nov 2016, 22:02

Hallo,

zu Zeiten meines Zweitstudiums habe ich mir einen Laserdurcker angeschafft und diesen fast ausschließlich für das Studium genutzt, um Foliensammlungen, Hausarbeiten, Fachliteratur etc. zu drucken. Hin und wieder habe ich natürlich auch mal ein privates Schreiben o.ä. ausgedruckt. Buch geführt über den Anteil Studium/privat habe ich nicht. Welchen "beruflichen" Anteil an den Toner-Kosten kann ich hier denn ohne Weiteres als Werbungskosten ansetzen, der voraussichtlich vom FA akzeptiert wird?

Viele Grüße
Duggie

schlauelia
Beiträge: 2080
Registriert: 19. Jul 2011, 19:54

Re: Druckkosten im Zweitstudium

Beitragvon schlauelia » 25. Nov 2016, 10:31

schätzen! Woher sollen wir das hier wissen, was Sie noch mit dem Drucker machen!
Lia

duggie_dickens
Beiträge: 11
Registriert: 23. Nov 2016, 16:10

Re: Druckkosten im Zweitstudium

Beitragvon duggie_dickens » 26. Nov 2016, 22:43

Das war nicht die Frage. Die Frage ist, ob zu erwarten ist, dass eine fast ausschließliche "berufliche" Nutzung (90%) ohne besondere Nachweise akzeptiert wird, oder was sinnvollerweise anzugeben ist. Oder herrscht hier das Motto probieren und abwarten?

StephanM
Beiträge: 854
Registriert: 16. Mär 2015, 18:14

Re: Druckkosten im Zweitstudium

Beitragvon StephanM » 27. Nov 2016, 22:44

Es muss im Rahmen der Steuererklärung glaubhaft gemacht werden. Glaubt dir der Bearbeiter, winkt er es durch, glaubt er dir nicht, dann fragt er nach. Ist auch eine Frage der Höhe der Kosten. Bei kleineren Beträgen wird eher keine Nachfrage kommen.

duggie_dickens
Beiträge: 11
Registriert: 23. Nov 2016, 16:10

Re: Druckkosten im Zweitstudium

Beitragvon duggie_dickens » 28. Nov 2016, 11:15

Alles klar, vielen Dank!

silvan30
Beiträge: 29
Registriert: 14. Dez 2013, 17:45

Re: Druckkosten im Zweitstudium

Beitragvon silvan30 » 7. Dez 2016, 20:16

Kommt natürlich einiges zusammen ne


Zurück zu „Ausgaben“




Wechsel zu steuerberaten.de

Sind Sie bereit

für einen modernen Online-Steuerberater?

Kontaktieren Sie uns für ein unverbindliches
und kostenfreies Angebot!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 3 Gäste