Verlustvortrag vs. Pflichtpraktikum in der Schweiz

Betriebsausgaben / Werbungskosten

BennoBenzen
Beiträge: 9
Registriert: 1. Nov 2016, 12:42

Verlustvortrag vs. Pflichtpraktikum in der Schweiz

Beitragvon BennoBenzen » 1. Nov 2016, 12:56

Hallo Zusammen,

ich möchte aktuell (endlich) meine erste Steuererklärung machen. Hierzu stellen sich mir leider noch einige Fragen...

Ich habe am Ende meines Studiums meine Masterarbeit in einem Unternehmen in der Schweiz geschrieben. Hierfür habe ich ein normales Schweizer Praktikantengehalt bekommen, das entsprechend auch in der Schweiz versteuert wurde. Nun möchte ich gerne über die Jahres meines Studium den Verlustvortrag nutzen, um die Steuer für mein erstes (richtiges) Gehalt zu reduzieren. Wie ist hierbei das Praktikantengehalt zu berücksichtigen? Insbesondere stellt sich mir die Frage, falls es mit in meine Einkünfte einbezogen wird, inwiefern wird dabei beachtet, dass es sich eben nur um ein höheres Gehalt handelt, weil die Lebenshaltungskosten in der Schweiz eben auch entsprechend höher sind? Hierbei ist wohl auch noch wichtig zu erwähnen, dass ich mich während der Zeit des Praktikums wieder bei meiner Mutter zuhause angemeldet habe, was vermutlich als Erstwohnsitz nicht anerkannt werden wird (und somit auch keine Kosten, die durch das Praktikum angefallen sind).

Vielen Dank vorab für jede Unterstützung!

Liebe Grüße
Ben

P.S.: Ich habe für das Jahr des Praktikums leider keine Steuererklärung abgegeben. Das heißt auch, ich stelle mir nun die Frage, wie der Fall allgemein steuerlich gehandhabt wird. In der Schweiz habe ich ordnungsmäßig meine Steuern bezahlt, diese sind im Steuersatz aber natürlich geringer als in der Deutschland. Hier verstehe ich noch nicht ganz, welche Auswirkungen das Doppelbesteuerungsabkommen hat.

Zurück zu „Ausgaben“




Wechsel zu steuerberaten.de

Sind Sie bereit

für einen modernen Online-Steuerberater?

Kontaktieren Sie uns für ein unverbindliches
und kostenfreies Angebot!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste