WG Zimmer neuer Wohnsitz für Arbeit - Zweitwohnsitz melden?

Betriebsausgaben / Werbungskosten

Ndrs
Beiträge: 3
Registriert: 18. Jan 2022, 12:08

WG Zimmer neuer Wohnsitz für Arbeit - Zweitwohnsitz melden?

Beitragvon Ndrs » 18. Jan 2022, 12:57

Ich beginne ab März eine Beschäftigung in meinem Studienort, in dem ich nicht gemeldet bin, obwohl ich dort in einer WG lebe und auch Miete zahle. Gemeldet bin ich bei meinen Eltern.

A1) Wie wirkt sich die Situation auf meine Steuererklärung aus?
A2) Muss ich mich nun ummelden, um quasi meinen Lebensmittelpunkt zu korrigieren oder muss ich einen Zweitwohnsitz anmelden? Kann mir das negativ ausgelegt werden?
A3) Welcher Fahrtweg ist anzugeben? Da ich doch hin und wieder auch bei meinen Eltern bin Frage ich mich, ob ich den Fahrtweg von dort auch als Fahrtkosten angeben kann?
A4) Wäre es möglich mein WG Zimmer als quasi Arbeitszimmer anzusehen, da ich hybrid bzw. aus dem Office arbeiten kann? Wenn ja, welche Vorteile ergeben sich für mich daraus?

muemmel
Beiträge: 4425
Registriert: 7. Feb 2014, 15:08

Re: WG Zimmer neuer Wohnsitz für Arbeit - Zweitwohnsitz melden?

Beitragvon muemmel » 18. Jan 2022, 14:39

Offenbar wollen Sie auf eine doppelte Haushaltsführung hinaus - danach sieht es aber gar nicht aus. Und ansonsten sind die Meldegesetze einzuhalten - und ja, natürlich kann es Ärger geben, wenn sich herausstellt, dass bisher dagegen verstoßen wurde. Ein bewohntes Zimmer kann übrigens nicht als Arbeitszimmer abgesetzt werden. Aber vermutlich wird es auch für 2022 wieder eine Homeofficepauschale geben - einfach mal googeln.

muemmel
Beiträge: 4425
Registriert: 7. Feb 2014, 15:08

Re: WG Zimmer neuer Wohnsitz für Arbeit - Zweitwohnsitz melden?

Beitragvon muemmel » 18. Jan 2022, 16:30

Ich würde übrigens empfehlen, am Arbeitsort den Hauptwohnsitz anzumelden - das sieht das Bundesmeldegesetz ohnehin so vor (§21(2)). Mit einem Bussgeld ist zu rechnen... Was die Eltern anbelangt, sollten Sie überlegen, ob die überhaupt die Kriterien eines Zweitwohnsitzes erfüllen - insofern schlicht dort ab- und am Arbeitsort anmelden. Doppelte Haushaltsführung entfällt ja ohnehin...

Ndrs
Beiträge: 3
Registriert: 18. Jan 2022, 12:08

Re: WG Zimmer neuer Wohnsitz für Arbeit - Zweitwohnsitz melden?

Beitragvon Ndrs » 18. Jan 2022, 16:41

Alles klar. Dann schonmal großen Dank! :) aufgrund des, bisher doch häufigen, Wohnortwechsels hatte ich entschieden meinen Hauptwohnsitz bei meinen Eltern zu behalten, da sonst ständige Ummeldungen notwendig gewesen wären. Wenn ich nun konstant an meinem Arbeitsort lebe, sollte ich das wohl in Angriff nehmen.

muemmel
Beiträge: 4425
Registriert: 7. Feb 2014, 15:08

Re: WG Zimmer neuer Wohnsitz für Arbeit - Zweitwohnsitz melden?

Beitragvon muemmel » 18. Jan 2022, 16:46

insofern schlicht dort ab- und am Arbeitsort anmelden. Übrigens ist eine Abmeldung innerhalb Deutschlands nicht erforderlich - der Satz diente nur der Verdeutlichung. Die Behörden am neuen Wohnort übernehmen quasi die Abmeldung am alten Wohnsitz.


Zurück zu „Ausgaben“




Wechsel zu steuerberaten.de

Sind Sie bereit

für einen modernen Online-Steuerberater?

Kontaktieren Sie uns für ein unverbindliches
und kostenfreies Angebot!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste