Flug-&Hotel-Kosten auf Rechnung meines Arbeitgebers

Betriebsausgaben / Werbungskosten

Moderator: muemmel

johannesreuter
Beiträge: 6
Registriert: 19. Mai 2020, 15:20

Flug-&Hotel-Kosten auf Rechnung meines Arbeitgebers

Beitragvon johannesreuter » 19. Mai 2020, 15:47

Hallo,

ich bin angestellt als "Persönliche Assistenz" bei einem Mann im Rollstuhl nach dem Arbeitgebermodell.
Ich habe ihn bei einer Reise begleitet und wir haben uns in die Flug- und Reisekosten reingeteilt.
Die Rechnung (Ein behindertengerechtes Pauschalangebot von Flug & Hotel) ging auf seinen Namen.
Innerhalb der Rechnung sind explizit die Hälfte der Kosten mit meinem Namen aufgeführt.

Kann ich das absetzen?

Ich bin über jede Antwort dankbar.

Liebe Grüße,
Johannes

 
muemmel
Beiträge: 3702
Registriert: 7. Feb 2014, 15:08

Re: Flug-&Hotel-Kosten auf Rechnung meines Arbeitgebers

Beitragvon muemmel » 19. Mai 2020, 17:05

Nun ja - derlei müßte eigentlich der Arbeitgeber zahlen: Dienstreisen macht man ja sonst auch nicht auf eigene Kosten. Aber zur Frage: Da Sie das nun schon selbst gezahlt haben, gehört es natürlich zu Ihren Werbungskosten.

johannesreuter
Beiträge: 6
Registriert: 19. Mai 2020, 15:20

Re: Flug-&Hotel-Kosten auf Rechnung meines Arbeitgebers

Beitragvon johannesreuter » 19. Mai 2020, 18:43

Ich weiß, mein Chef&Freund hat nicht viel Geld. Das war meine Entscheidung.
ok...
Ich kann das also absetzen, auch wenn die Rechnung nicht auf meinen Namen geht.
Vielen Dank für die Information!

johannesreuter
Beiträge: 6
Registriert: 19. Mai 2020, 15:20

Re: Flug-&Hotel-Kosten auf Rechnung meines Arbeitgebers

Beitragvon johannesreuter » 19. Mai 2020, 18:52

Wird dann dieser gesamte Betrag von meinen zu zahlenden Steuern abgezogen oder nur ein Anteil davon?

Severina
Beiträge: 696
Registriert: 3. Dez 2017, 23:48

Re: Flug-&Hotel-Kosten auf Rechnung meines Arbeitgebers

Beitragvon Severina » 19. Mai 2020, 21:20

Der Betrag mindert das zu versteuernde Einkommen. Wie hoch die Steuerminderung ist, hängt vom persönlichen Steuersatz ab.

johannesreuter
Beiträge: 6
Registriert: 19. Mai 2020, 15:20

Re: Flug-&Hotel-Kosten auf Rechnung meines Arbeitgebers

Beitragvon johannesreuter » 19. Mai 2020, 22:33

Vielen Dank für die hilfreichen Antworten!!

Ich muss leider nochmal unwissend nachfragen: Wo finde ich denn meinen Steuersatz?
Wie kann man herausfinden, welche Ausgaben wieviel Steuerrückzahlung bewirken?

muemmel
Beiträge: 3702
Registriert: 7. Feb 2014, 15:08

Re: Flug-&Hotel-Kosten auf Rechnung meines Arbeitgebers

Beitragvon muemmel » 20. Mai 2020, 00:27

Das rechnen wir Ihnen gern aus, wenn Sie uns 3 Zahlen verraten - das Jahreseinkommen (brutto), die Kosten, um die es hier geht, und die sonstigen Werbungskosten (z. B. für die Fahrt zur Arbeit). Ich darf aber schon mal verraten, dass die Erstattung vermutlich weit unter 50 % liegen wird...

johannesreuter
Beiträge: 6
Registriert: 19. Mai 2020, 15:20

Re: Flug-&Hotel-Kosten auf Rechnung meines Arbeitgebers

Beitragvon johannesreuter » 23. Mai 2020, 08:25

Vielen lieben Dank!!


Die Zahlen sind gerundet und beziehen sich auf meine Frau und mich in der Summe

Jahreseinkommen: 25.000 Bruttoarbeitslohn + 6000€ Einnahmen durch selbstständige Arbeit
Flug-&Hotel-Kosten der Reise: 1200€ (Das sind nur die Kosten die sich auf meinen Namen beziehen)
Sonstige Werbungskosten: 2100€

muemmel
Beiträge: 3702
Registriert: 7. Feb 2014, 15:08

Re: Flug-&Hotel-Kosten auf Rechnung meines Arbeitgebers

Beitragvon muemmel » 23. Mai 2020, 16:10

Okay - wir haben also 31.000 Euro Einnahmen und 3.300 Euro Werbungskosten. Von den Werbungskosten ziehen wir 2x1.000 Euro ab (die WK-Pauschale für Sie und Ihre Frau). Es bleiben folglich noch 1.300 Euro. Und da wir bei dieser Einkommenshöhe einen Grenzsteuersatz von ca. 25 % haben, kommen da ca. 325 Euro Erstattung heraus (plus ca. 18 Euro Soli plus ggf. Kirchensteuer).
Bei dieser Rechnung bin ich davon ausgegangen, dass für die 6.000 Euro aus der Selbständigkeit bereits entsprechende Steuervorauszahlungen gezahlt wurden. Wenn nicht, wäre da grob geschätzt 1.200 Euro Nachzahlung fällig, die sich dann um die o. g. Erstattung vermindert, so dass noch etwa 850 Euro nachzuzahlen sind. Wie Sie bemerken, habe ich da nur 20 % Steuer veranschlagt - das liegt daran, dass der Steuersatz mit dem Einkommen steigt und man bei 25.000 Euro eben noch einen deutlich niedrigeren Steuersatz hat als bei 31.000 Euro.

johannesreuter
Beiträge: 6
Registriert: 19. Mai 2020, 15:20

Re: Flug-&Hotel-Kosten auf Rechnung meines Arbeitgebers

Beitragvon johannesreuter » 23. Mai 2020, 16:28

Danke für Ihre Mühe!!

 

Zurück zu „Ausgaben“




Ist Ihre Frage noch nicht geklärt?

0800 8158158

Weitere Infos zu steuerberaten.de

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast