Unternehmer Darlehen - Zinsen

Ist der Lottogewinn steuerpflichtig?

Seneca
Beiträge: 3
Registriert: 9. Mai 2017, 23:29

Unternehmer Darlehen - Zinsen

Beitragvon Seneca » 9. Mai 2017, 23:44

Hallo zusammen,

ich habe neben meiner Tätigkeit als angestellter Ingenieur eine UG gegründet, an der ich mit 50% beteiligt bin und deren Geschäftsführer ich bin.

Zur Finanzierung wollten wir damals einen KfW Kredit aufnehmen aber weil das ein (zu) langwieriger Prozess war,
habe ich 2015 persönlich einen Kredit über 15.000€ aufgenommen. Den Kredit habe ich inzwischen abgezahlt zzgl. 1.500€ Zinsen.

Ich habe dann wiederum diese 15.000€ als Kredit an die UG weiter verliehen.
Diese 15.000€ wird mir die UG jetzt zurück bezahlen.

Jetzt möchte ich nicht auf den Zinsen sitzen bleiben und will die 1.500€ die ich an Zinsen an die Bank bezahlt habe, von der UG als Zinszahlung erhalten.


Wie gebe ich das nun in meiner Steuererklärung an? Als Kapitalerträge? Dann muss ich die 1.500€ versteuern? Oder kann ich die von mir gezahlten Zinsen wiederum als Werbungskosten geltend machen?

Danke schon mal.

Grüße,

Seneca

Zurück zu „Einnahmen“




Wechsel zu steuerberaten.de

Sind Sie bereit

für einen modernen Online-Steuerberater?

Kontaktieren Sie uns für ein unverbindliches
und kostenfreies Angebot!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste