Wie versteuere ich am besten Einnahmen aus Übersetzerarbeiten?

Ist der Lottogewinn steuerpflichtig?

Moderator: muemmel

cowall
Beiträge: 1
Registriert: 28. Nov 2016, 14:32

Wie versteuere ich am besten Einnahmen aus Übersetzerarbeiten?

Beitragvon cowall » 28. Nov 2016, 14:38

Hallo,

dies ist mein erster Beitrag hier, ich hoffe ich mache alles richtig und habe das richtige Unterforum gewählt.

Meine Frage betrifft folgendes:

Ich mache momentan Übersetzungsarbeiten auf der Seite "https://www.upwork.com". Die Seite funktioniert folgendermaßen: Ich übersetze Texte für Klienten, die Klienten bezahlen mich in Form von Guthaben auf der Seite und ich kann mir dann das Guthaben auszahlen lassen. Das Unternehmen sitzt in Amerika. Nun habe ich bisher nichts auszahlen lassen, bin aber schon bei fast 2000€ Guthaben. Wie muss ich das versteuern, in wie vielen Einzelschritten auf welche Zeiträume verteilt sollte ich es auszahlen um möglichst wenig Steuern zu zahlen. Ich mache das ganze eher als Nebenverdienst, da ich aktuell noch studiere.

Ich bin für jede Antwort dankbar, wenn noch Fragen bestehen einfach bescheid sagen.

LG Niklas

Weitere Informationen im Steuer-Ratgeber:
Abflussprinzip   Ι   Aufwendungen
 
StephanM
Beiträge: 854
Registriert: 16. Mär 2015, 18:14

Re: Wie versteuere ich am besten Einnahmen aus Übersetzerarbeiten?

Beitragvon StephanM » 29. Nov 2016, 21:25

Ich gehe mal davon aus, das das Konto bei der Webseite jederzeit für dich abrufbar ist, wie ein Bankkonto. Damit gilt dann nicht der Zufluss nach Abruf bei dir auf deinem Bankkonto, sondern der Zufluss auf deinem Konto bei der Webseite. Im Zeitpunkt des Zuflusses ist es eine Einnahme, die abzüglich deiner Aufwendungen in dem Jahr zu versteuern ist.
Zu-/Abflussprinzip §11 EStG: Wenn die Gutschrift in 2015 erfolgte, dann ist es eine Einnahme in 2015.


Zurück zu „Einnahmen“




Ist Ihre Frage noch nicht geklärt?

0800 8158158

Weitere Infos zu steuerberaten.de

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast