Steuern zurückfordern (Als deutscher Student)

Ist der Lottogewinn steuerpflichtig?

Moderator: muemmel

Vlaams
Beiträge: 2
Registriert: 30. Sep 2016, 10:52

Steuern zurückfordern (Als deutscher Student)

Beitragvon Vlaams » 30. Sep 2016, 11:03

Ich hoffe, dass ich im richtigen Forenteil gelandet bin. Ansonsten bitte ich um die Verschiebung durch den Moderator. Danke :)
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Liebe Freunde,

ich bin ein Student aus Deutschland und absolviere derzeit ein 4-wöchiges Praktikum im Bundesland Salzburg. Gemeldet bin ich in Deutschland, im Ort in Österreich habe ich mich natürlich auch angemeldet. Ich erhalte ein normales Gehalt, zahle Krankenkassen-/Sozialversicherungs-/Rentenbeiträge und Steuern (Ferialpraktikum?).


Meine Frage:
Ist es möglich die Steuern zurückzuholen, da ich ca. maximal 2000€ verdiene? Ich habe mich bei Finanzonline.de angemeldet (inkl. der mir bekannten Sozialversicherungsnr.) um evtl. darüber die Steuern zurückzufordern. Ist das der korrekte Weg? Und gebe ich das hier verdiente Geld dann in der deutschen Steuererklärung an?

Vielen Dank für eure Bemühungen. Es ist schon hart genug den deutschen Steuerjungle zu durchblicken, einen zweiten österreichischen macht es nicht einfacher. Ich hoffe, ihr könnt mir etwas den Weg lichten. :)

Liebe Grüße
Vlaams

Weitere Informationen im Steuer-Ratgeber:
Finanzamt
 
muemmel
Beiträge: 3810
Registriert: 7. Feb 2014, 15:08

Re: Steuern zurückfordern (Als deutscher Student)

Beitragvon muemmel » 30. Sep 2016, 12:06

Ist es möglich die Steuern zurückzuholen, da ich ca. maximal 2000€ verdiene? Klar, kann man. Man kann, da nicht steuerpflichtig, sogar einen Teil seiner SV-Beiträgen zurückerhalten (20 % - dürften also etwa 70 Euro sein). Dafür machen Sie eine Arbeitnehmerveranlagung. Die soll faszinierenderweise sogar automatisch erfolgen (antragslose Arbeitnehmerveranlagung), aber sicherhalber kann man trotzdem eine einreichen: https://www.help.gv.at/Portal.Node/hlpd ... 40000.html
Leider ist mir nicht bekannt, welches Finanzamt in Ö dafür zuständig ist, da Sie ja 2017, wenn die Erklärung eingereicht werden kann, keinen dortigen Wohnsitz mehr haben. Aber da rufen Sie vielleicht einfach mal das Finanzamt des ehemaligen Wohnortes an und fragen, wohin Sie die Veranlagung schicken sollen...

Vlaams
Beiträge: 2
Registriert: 30. Sep 2016, 10:52

Re: Steuern zurückfordern (Als deutscher Student)

Beitragvon Vlaams » 5. Okt 2016, 04:12

Danke für die Antwort & deine Hilfe !!! :)


Zurück zu „Einnahmen“




Ist Ihre Frage noch nicht geklärt?

0800 8158158

Weitere Infos zu steuerberaten.de

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste