Besteuerung Dozententätigkeit

Ist der Lottogewinn steuerpflichtig?

Misse1983
Beiträge: 4
Registriert: 10. Jul 2014, 01:31

Besteuerung Dozententätigkeit

Beitragvon Misse1983 » 10. Jul 2014, 01:34

Hallo zusammmen,

und zwar beginne ich Anfang August zusätzlich zu meinem Hauptjob im Angestelltenverhältnis hier eine Nebentätigkeit in Form einer Dozententätigkeit. Ich habe mich hier schon ein wenig eingelesen und habe hier ja einen Freibetrag in Höhe von 2.400€. Ausgaben kann ich wenn ich es richtig verstanden habe, nur geltend machen, wenn meine Ausgaben diesen Freibetrag überschreiten oder?

Die nächste Frage von meiner Seite aus, wie wird die Besteuerung beispielsweise vorgenommen, wenn ich angenommen 8.000€ hier im Jahr verdienen würde? Welche Steuern und oder Krankenversicherung etc. fallen hier dann genau an?

Über eure Hilfe wäre ich sehr dankbar

Gruß Benny

steuerinfoblog
Beiträge: 190
Registriert: 28. Feb 2012, 20:42

Re: Besteuerung Dozententätigkeit

Beitragvon steuerinfoblog » 10. Jul 2014, 09:58

Guten Tag,

man kann nicht pauschal für die Dozententätigkeit Steuern und Abgaben ermitteln. Es wird das ganze Einkommen zusammengerechnet und dann fallen Steuern auf alles insgesamt an.

Es gibt verschiedene Steuerrechner im Internet, die es ermöglichen eine Steuerberechnung durchzuführen.

Bei der Krankenversicherung kommt es drauf an, ob die selbständige oder die angestellte Tätigkeit überwiegt. Da sie jedoch schreiben, dass es sich bei der Dozententätigkeit um eine Nebentätigkeit handelt, gehe ich davon aus, dass die angestellte Tätigkeit überwiegt und sie müssen nichts zusätzlich für Krankenversicherung zahlen.

Viel Erfolg und Grüße

Ihr http://www.steuer-info-blog.de

Misse1983
Beiträge: 4
Registriert: 10. Jul 2014, 01:31

Re: Besteuerung Dozententätigkeit

Beitragvon Misse1983 » 10. Jul 2014, 10:39

Also meine Hauptätigkeit überwiegt auf jeden Fall!

Habe ich es dann richtig verstanden, dass aus meinem Haupteinkommen und dem Nebenerwerb zusammen meine prozentuale Steuerlast ermittelt wird?
Nächste Frage wäre dann für die Planung ob die Steuern gleich oder im Nachhinein (sprich nach der Steuererklärung) geleistet werden müssen?

muemmel
Beiträge: 4294
Registriert: 7. Feb 2014, 15:08

Re: Besteuerung Dozententätigkeit

Beitragvon muemmel » 10. Jul 2014, 19:00

Die nächste Frage von meiner Seite aus, wie wird die Besteuerung beispielsweise vorgenommen, wenn ich angenommen 8.000€ hier im Jahr verdienen würde? Ohne Kenntnis des Gesamteinkommens kann man das nicht sagen. Aber wir können ja mal ein Beispiel nehmen: Sie verdienen 2.000 Euro pro Monat in Ihrem Hauptjob. Nun verdienen Sie noch 8.000 Euro extra. 2.400 Euro bleiben steuerfrei, außer dem hatten Sie, sagen wir mal, 600 Euro Betriebsausgaben. Folglich sind 5.000 Euro zusätzlich zu versteuern. Der Grenzsteuersatz liegt hier um 30 %, folglich fallen 1.500 Euro Steuern an, plus etwa 80 Euro Soli und etwa 135 Euro Kirchensteuer.
Nächste Frage wäre dann für die Planung ob die Steuern gleich oder im Nachhinein (sprich nach der Steuererklärung) geleistet werden müssen? Im ersten Jahr fällt die Steuer wohl erst nach der Steuererklärung an. Ab dem zweiten Jahr werden vermutlich Einkommensteuervorauszahlungen fällig.
Zuletzt geändert von muemmel am 10. Jul 2014, 23:58, insgesamt 1-mal geändert.

Misse1983
Beiträge: 4
Registriert: 10. Jul 2014, 01:31

Re: Besteuerung Dozententätigkeit

Beitragvon Misse1983 » 10. Jul 2014, 19:46

Ich hatte aber glaube ich irgendwo nachgelesen, dass man Ausgaben erst geltend machen kann, wenn man über den Freibetrag in Höhe von 2400€ drüberkommt????

Einkommensteuervorauszahlungen obwohl es nur eine Nebentätigkeit ist?

muemmel
Beiträge: 4294
Registriert: 7. Feb 2014, 15:08

Re: Besteuerung Dozententätigkeit

Beitragvon muemmel » 10. Jul 2014, 23:57

Ich hatte aber glaube ich irgendwo nachgelesen, dass man Ausgaben erst geltend machen kann, wenn man über den Freibetrag in Höhe von 2400€ drüberkommt???? Ja und? Hat irgendwer was anderes behauptet?
Einkommensteuervorauszahlungen obwohl es nur eine Nebentätigkeit ist? Na sicher doch. Warum sollte Ihnen das Finanzamt quasi einen zinsfreien Kredit gewähren? Lohnsteuer fällt schließlich auch jeden Monat an...

Misse1983
Beiträge: 4
Registriert: 10. Jul 2014, 01:31

Re: Besteuerung Dozententätigkeit

Beitragvon Misse1983 » 11. Jul 2014, 19:41

Bekomme ich diesen Freibetrag denn als Dozent oder müssen gewisse Voraussetzungen erfüllt sein?

muemmel
Beiträge: 4294
Registriert: 7. Feb 2014, 15:08

Re: Besteuerung Dozententätigkeit

Beitragvon muemmel » 12. Jul 2014, 00:50

Ach, ich dachte, darüber hätten Sie sich schon informiert? Sie bekommen ihn nicht automatisch - es hängt davon ab, wo Sie dozieren. Darüber haben Sie bisher nichts verraten. Gucken Sie ins EStG, § 3, Nr. 26 - da steht es drin. Ohne Freibetrag erhöhe ich meine Steuerprognose dann mal auf so 2.200 Euro Einkommensteuer (plus Soli und Kirchensteuer).


Zurück zu „Einnahmen“




Wechsel zu steuerberaten.de

Sind Sie bereit

für einen modernen Online-Steuerberater?

Kontaktieren Sie uns für ein unverbindliches
und kostenfreies Angebot!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast