Hohe einmalige freiberufliche Nebentätigkeit

Ist der Lottogewinn steuerpflichtig?

Marek11
Beiträge: 1
Registriert: 12. Jan 2021, 16:47

Hohe einmalige freiberufliche Nebentätigkeit

Beitragvon Marek11 » 12. Jan 2021, 16:56

Liebe Community,

ich arbeite festangestellt als Ingenieur und habe im letzen Jahr zusätzlich eine einmalige freiberufliche Nebentätigkeit ausgeübt (~25.000€, wissenschaftliche Tätigkeit). In Vorbereitung auf meine Steuererklärung wollte ich nun fragen, was ich da alles berücksichtigen muss. Insbesondere, welche Werbungskosten ich geltend machen kann (Arbeitszimmer, Pauschalsatz?). Ebenso habe ich gelesen, dass ich theoretisch Umsatzsteuer bezahlen müsste, da ich über den 17.500 € bin. Die Rechnungen habe ich jedoch ohne UmSt gestellt. So richtig schlau bin ich da noch nicht geworden..
Ich persönlich würde diese Einnahmen in der Anlage S angeben und zusätzlich noch die EÜR (Einnahmen minus Ausgaben) ausfüllen.

Vielen Dank für eure Hilfe!

Zurück zu „Einnahmen“




Wechsel zu steuerberaten.de

Sind Sie bereit

für einen modernen Online-Steuerberater?

Kontaktieren Sie uns für ein unverbindliches
und kostenfreies Angebot!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste