Einkommensteuern

Ist der Lottogewinn steuerpflichtig?

Erdnussflip
Beiträge: 3
Registriert: 16. Jul 2020, 15:36

Einkommensteuern

Beitragvon Erdnussflip » 16. Jul 2020, 15:48

Hallo, Ich bin ziehmlich unwissend was das Thema Steuern betrifft. Habe noch nie eine Erklärung oder sonstiges gemacht.
Demnächst ändert sich bei mir/uns so einiges und darum wollte ich mal nach Tipps fragen.
Ich beginne ab September nach lenger Krankheit wieder eine Arbeit.
Meine Parnerin beginnt auch im September eine neue Arbeit nachdem sie aufgrund von Corona die alte leider verloren hat.
Auch steht im September unsere Hochzeit an.
Nun stellt sich mir die Frage welche Klassen wir am besten wählen und warum?
Muss man eine Erklärung machen? Habe online schon nachgesehen und berechnet aber werde daraus nicht schlau. da kommt das ich nachzahlen muss usw. aber mir erschließt sich nicht warum wieso weshalb.
Ich werde estmal ein 3 mal so hohes monatliches Einkommen haben wie sie. Sie wird eher im 450€ bereich sein vorerst.
Wir haben 2 gemeinsame Minderjährige Kinder.
Vielleicht erbahmt sich ja jemand und kann etwas Licht ins dunkel bringen.
Danke schonmal

muemmel
Beiträge: 4016
Registriert: 7. Feb 2014, 15:08

Re: Einkommensteuern

Beitragvon muemmel » 16. Jul 2020, 16:52

Muss man eine Erklärung machen? Für dieses Jahr definitiv - Sie haben ja anscheinend Krankengeld bezogen und Ihre Partnerin Arbeitslosengeld, evtl. auch Kurzarbeitergeld: Da muss man verpflichtend eine Erklärung abgeben.
Sie wird eher im 450€ bereich sein vorerst. Also pauschal versteuerter Minijob? Da dürfte sich 3/5 anbieten. Da der Minijob steuerrechtlich kein Einkommen ist, ist dann trotzdem keine Erklärung fällig. Verdient Ihre Frau mehr, kommt wieder die Erklärungspflicht.
Ich werde estmal ein 3 mal so hohes monatliches Einkommen haben wie sie. Also 1300 bis 1400 Euro? Da fällt in Klasse 3 keine Steuer an.
da kommt das ich nachzahlen muss usw. aber mir erschließt sich nicht warum wieso weshalb. Nein, müßten Sie in der oben beschriebenen Konstellation eher nicht. Bei höherem Verdienst ist das durchaus möglich.

Erdnussflip
Beiträge: 3
Registriert: 16. Jul 2020, 15:36

Re: Einkommensteuern

Beitragvon Erdnussflip » 16. Jul 2020, 17:07

Hallo und danke für die Antwort.
Also mein Einkommen wird 2500€ brutto betragen und Summe x dann Netto. Bei ihr wird es erstmal 450€ sein und eventuell steigen. Ich hätte von meiner Recherche her gesagt das wir dann nach der Hochzeit die 3 und 5 nehmen. Wo ich ja dann die 3 nehmen würde.

muemmel
Beiträge: 4016
Registriert: 7. Feb 2014, 15:08

Re: Einkommensteuern

Beitragvon muemmel » 16. Jul 2020, 17:49

Ich hätte von meiner Recherche her gesagt das wir dann nach der Hochzeit die 3 und 5 nehmen. Wo ich ja dann die 3 nehmen würde. Ja, das macht Sinn.
Bei ihr wird es erstmal 450€ sein und eventuell steigen. Aber daran denken - der Minijob ist steuerfrei, alles andere nicht. Und wenn Ihre Frau mehr als einen Minijob hat, liegt auch Erklärungspflicht vor: Es ist dann also jährlich eine Steuererklärung fällig.

Erdnussflip
Beiträge: 3
Registriert: 16. Jul 2020, 15:36

Re: Einkommensteuern

Beitragvon Erdnussflip » 16. Jul 2020, 18:02

Macht es denn Sinn wenn sie im Minisektor bleibt 5/3 zu nehmen oder doch eher eine andere Kombination?

muemmel
Beiträge: 4016
Registriert: 7. Feb 2014, 15:08

Re: Einkommensteuern

Beitragvon muemmel » 16. Jul 2020, 18:59

Ja, das macht Sinn. Im Übrigen habe ich das doch schon um 16:49 Uhr beantwortet...


Zurück zu „Einnahmen“




Wechsel zu steuerberaten.de

Sind Sie bereit

für einen modernen Online-Steuerberater?

Kontaktieren Sie uns für ein unverbindliches
und kostenfreies Angebot!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast