Freiberuflich + GbR Gründung - Wohin mit den GbR Ausgaben?

NikolasR
Beiträge: 1
Registriert: 9. Sep 2021, 12:32
Internet-Adresse: zombiepuppies.com

Freiberuflich + GbR Gründung - Wohin mit den GbR Ausgaben?

Beitragvon NikolasR » 9. Sep 2021, 12:38

Hallo zusammen,

ich bin derzeitig dabei neben meiner freiberuflichen Tätigkeit ein Kartenspiel herauszubringen.

Hierfür habe ich mit einer Partner unter einer GbR ein Gewerbe gegründet.

Ich bin mir nun unsicher, ob ich die Betriebsausgaben der GbR unter meiner freiberuflichen Tätigkeit verbuchen darf oder sie ausschließlich als Werbekosten in der Est2021 vorkommen dürfen.

Freiberuflich bin ich im Online Marketing tätig. Mein Gewerbe ist der Handel mit Spielwaren.

Nach meinem Bauchgefühl haben die beiden wenig miteinander zu tun.

Ich würde daher die Ausgaben der GbR unter der Steuernummer des Gewerbes angeben und diese in meiner privaten Est2021 als Werbeausgaben definieren.

Habt ihr einen Tipp für mich? Habe ich etwas durcheinander gebracht?

Vielen Dank für die Hilfe und Diskussion.

VG,

Nikolas

PS: Wen es interessiert: https://zombiepuppies.com

Severina
Beiträge: 916
Registriert: 3. Dez 2017, 23:48

Re: Freiberuflich + GbR Gründung - Wohin mit den GbR Ausgaben?

Beitragvon Severina » 9. Sep 2021, 19:46

Die Betriebsausgaben der GbR haben in Deiner ESt-Erklärung nur indirekt was zu suchen. Sie mindern den Gewinn der GbR, der im Rahmen einer Erklärung zur gesonderten und einheitlichen Feststellung zu erklären und auf die beiden Mitunternehner aufzuteilen ist.

Der anteilige Gewinn bzw. Verlust ist dann in den Einkommensteuererklärungen der Mitunternehmer in der Ankage G unter "Einkünfte aus Beteiligungen" einzutragen.


Zurück zu „Einnahmen- Überschussrechnung“




Wechsel zu steuerberaten.de

Sind Sie bereit

für einen modernen Online-Steuerberater?

Kontaktieren Sie uns für ein unverbindliches
und kostenfreies Angebot!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast