Vorweggenommene Betriebsausgaben

Moderator: muemmel

Ceyetano
Beiträge: 2
Registriert: 11. Sep 2019, 07:29

Vorweggenommene Betriebsausgaben

Beitragvon Ceyetano » 11. Sep 2019, 07:34

Hallo,
Ich habe mich zum 1.1.2019 nebenberuflich als Reittherapeutin selbstständig gemacht. Die Ausbildungskosten hat das Finanzamt 2017 als vorweggenommene Betriebsausgaben eingestuft. Nun muss ich für 2018 eine EÜR einreichen. Da ich da aber weder Einnahmen noch Ausgaben hatte, würde ich die Ausbildungskosten gerne 2019 mit einrechnen. Ist das möglich? Und mit welchem Datum gebe ich diese dann in der EÜR an?
Und für 2018 würde ich dann einfach eine EÜR abgeben, die enthält, dass ich weder Einnahmen noch Ausgaben habe?

Vielen Dank im vorraus für sie Antworten!

 
Tom998
Beiträge: 5
Registriert: 30. Aug 2019, 06:51

Re: Vorweggenommene Betriebsausgaben

Beitragvon Tom998 » 11. Sep 2019, 07:47

Wenn die Ausbildungskosten 2017 als vorweggenommene BA anerkannt worden sind, können sie 2019 nicht ein weiteres Mal als BA berücksichtigt werden.
Und für 2018 würde ich dann einfach eine EÜR abgeben, die enthält, dass ich weder Einnahmen noch Ausgaben habe?
Wenn das so ist, tragen sie das auch so ein.

Ceyetano
Beiträge: 2
Registriert: 11. Sep 2019, 07:29

Re: Vorweggenommene Betriebsausgaben

Beitragvon Ceyetano » 11. Sep 2019, 09:26

Schuldigung, da habe ich mich falsch ausgedrückt. Also ich habe für 2017 versucht die Ausbildungskosten über die Steuererklärung abzusetzen. Da habe ich dann einen bescheid bekommen, dass ich diese als vorweggenommene Betriebsausgaben gelten. Ich habe sie aber noch nicht abgerechnet , da ich bisher noch nicht Selbstständig war.

Tom998
Beiträge: 5
Registriert: 30. Aug 2019, 06:51

Re: Vorweggenommene Betriebsausgaben

Beitragvon Tom998 » 11. Sep 2019, 09:40

Was verstehen sie unter "abgerechnet"? Wenn das FA die BA 2017 nicht als solche anerkannt hat, hätten Sie gegen den Bescheid Einspruch einlegen müssen. Sie können die BA nicht einfach in einem anderen Jahr geltend machen.


Zurück zu „Einnahmen- Überschussrechnung“




Ist Ihre Frage noch nicht geklärt?

0800 8158158

Weitere Infos zu steuerberaten.de

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast