Ist-Versteuerung umgehen - In Jahresabschluß 2012

Moderator: muemmel

conzales
Beiträge: 1
Registriert: 10. Feb 2013, 12:42

Ist-Versteuerung umgehen - In Jahresabschluß 2012

Beitragvon conzales » 10. Feb 2013, 12:47

Hallo,

ich habe folgendes Problem. Seit Oktober 2012 bin ich Freiberufler und habe in den drei Monaten 2012 Rechnungen über etwa 10000 euro geschrieben. Zusammen mit meiner Frau würden wir 2012 unter 16008 euro bleiben und müssten die 10000 nicht versteueren. Leider wurden die Rechnungen für November und Dezember erst im Januar bezahlt. Also müsste ich mit meiner Ist-Versteuerung heute (10.2) eine Nullmeldung für die Ust-VA-Dezember machen, richtig? Wie kann ich nun umgehen, dass die etwa 6000 euro (Nov+Dez) in 2013 fallen und ich dafür ESt bezahlen muss. Kann ich für die Ust-VA Dezember einfach die Rechnungen reinnehmen? Die Leistungen und Rechnungen wurden ja im Nov+Dez erbracht.
Leider ist heute der letzte Tag, mein Steuerberater ist nie zu erreichen und ich würde die hart verdienten 1000 euro gerne behalten.

Grüße Conzales

Seite nicht gefunden!
steuerberaten.de

Diese Seite wurde nicht gefunden

Nutzen Sie unsere Suche, um die gewünschten Inhalte zu finden

Zurück zur Startseite

 

Zurück zu „Jahresabschluss“




Ist Ihre Frage noch nicht geklärt?

0800 8158158

Weitere Infos zu steuerberaten.de

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast