Hauptberuflich Freiberufler und nebenberuflich (Klein-)Gewerbe

Moderator: muemmel

Jackpot
Beiträge: 2
Registriert: 31. Mai 2019, 11:35

Hauptberuflich Freiberufler und nebenberuflich (Klein-)Gewerbe

Beitragvon Jackpot » 31. Mai 2019, 11:44

Hallo,

ich bin seit diversen Jahren selbständig/freiberuflich als Webdesigner und Buchlayouter tätig und als solcher auch in der Künstlersozialkasse. Nun überlege ich, zusätzlich nebenberuflich noch gewerblich tätig zu werden, natürlich nur in geringerem Umfang, da man als KSK-Mitglied ja nur max. 5.400 €/Jahr mit nicht-künstlerischer Tätigkeit verdienen darf.

Meine Fragen:
1) Kann ich das mit dem Nebengewerbe einfach so machen oder muss ich befürchten, Nachteile in Bezug auf meinen freiberuflichen Status zu haben? Wie gesagt würde dieser gewerbliche Teil ohnehin nur einen kleineren Anteil meiner gesamten Umsätze/Gewinne ausmachen (dürfen).
2) Da ich als Freiberufler Umsatzsteuer abrechne und abführe müsste ich das dann wahrscheinlich bei den nebengewerblichen Einkünften auch machen? Oder sind die als Kleingewerbe umsatzsteuerbefreit?
3) Das Nebengewerbe wäre bei mir Crowdworking/Microjobs bei Clickworker. Kann es hier Probleme in Bezug auf Scheinselbständigkeit geben? Im freiberuflichen Teil meiner Einkünfte habe ich natürlich viele verschiedene Kunden, in dem gewerblichen liefe aber alles über diese eine Clickworker-Plattform. Habe dazu keine eindeutigen Antworten im Netz finden können, das scheint derzeit irgendwie noch eine Art "Grauzone" zu sein...

Danke schon mal, wäre super, wenn jemand mir zu der einen oder anderen Sache etwas sagen könnte.

Seite nicht gefunden!
steuerberaten.de

Diese Seite wurde nicht gefunden

Nutzen Sie unsere Suche, um die gewünschten Inhalte zu finden

Zurück zur Startseite

 
schlauelia
Beiträge: 2080
Registriert: 19. Jul 2011, 18:54

Re: Hauptberuflich Freiberufler und nebenberuflich (Klein-)Gewerbe

Beitragvon schlauelia » 31. Mai 2019, 12:57

1. haben Sie doch schon sich selbst beantwortet- fürdie KV bei der KSK. Steuerlich können Sie unbegrentverschiedene Einfonftsartnen haen -und versteurn. Bei USt ist alle ustpflictig!

2. nein

3. ist kein steuerliches Problem - ggf. RA fragen

Severina
Beiträge: 704
Registriert: 3. Dez 2017, 23:48

Re: Hauptberuflich Freiberufler und nebenberuflich (Klein-)Gewerbe

Beitragvon Severina » 31. Mai 2019, 14:48

Was das Nein auf Frage zwei betrifft:

Das beantwortet die Frage, ob die neue Tätigkeit als Kleinunternehmen steuerbefreit ist.

Jackpot
Beiträge: 2
Registriert: 31. Mai 2019, 11:35

Re: Hauptberuflich Freiberufler und nebenberuflich (Klein-)Gewerbe

Beitragvon Jackpot » 31. Mai 2019, 15:42

Okay, vielen Dank für Eure Antworten!


Zurück zu „Andere Steuerarten“




Ist Ihre Frage noch nicht geklärt?

0800 8158158

Weitere Infos zu steuerberaten.de

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast