Betriebsaufgabe einer GdbR

KathiS
Beiträge: 1
Registriert: 5. Jul 2016, 20:46

Betriebsaufgabe einer GdbR

Beitragvon KathiS » 5. Jul 2016, 20:52

Hallo,

ich habe ein Problem und bräuchte Hilfe wie ich dieses am besten lösen könnte.

Ich und meine Mutter sind (die einzigen) Gesellschafter einer GdbR. Die GdbR soll demnächst auf mich alleine umgeschrieben werden. Zum Gesellschaftsvermögen gehört eine Immobilie. Da ich das Gewerbe nicht weiter betreibe, suche ich einen Pächter. Sollte dies in absehbarer Zeit nicht klappen, werde ich die Immobilie verkaufen. Problem dabei ist, dass ich die Geschäftsaufgabe ja leider versteuern muss - ich gehe davon aus, zum Spitzensteuersatz. Meine Mutter ist 60 Jahre alt und bezieht künftig nur noch Rente.
Den Wert der Immobilie bzw. des Gesellschaftsvermögens schätze ich auf 250 TEUR.
Bei der GdbR beträgt das Kapitalkonto meiner Mutter +67 TEUR, bei mir -40 TEUR.
Das Anlagevermögen hat aktuell lt. Bilanz noch einen Wert von 20 TEUR.

Zusätzlich besitzt meine Mutter ein Einfamilienhaus, das vermietet ist. Dieses soll ebenfalls auf mich und meinen Ehemann übertragen werden.

Insgesamt möchte meine Mutter für die Übertragung der Werte 173 TEUR von mir/uns haben. Der Betrag soll bis etwa Ende des Jahres fließen. Falls ich die Gesellschafts-Immobilie in den nächsten 10 Jahren verkaufe, möchte meine Mutter aus dem Verkauf noch einmal 50 TEUR.

Wie kann ich das Ganze nun so gestalten, dass ich aktuell und für den Fall der Geschäftsaufgabe möglichst wenig Steuern bezahlen muss???

Zurück zu „Andere Steuerarten“




Wechsel zu steuerberaten.de

Sind Sie bereit

für einen modernen Online-Steuerberater?

Kontaktieren Sie uns für ein unverbindliches
und kostenfreies Angebot!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste