UmSt für im Ausland gekaufte Software?

chbu
Beiträge: 1
Registriert: 13. Aug 2014, 18:07

UmSt für im Ausland gekaufte Software?

Beitragvon chbu » 13. Aug 2014, 18:29

Hallo.
als freischaffender Musiker und Tonstudio Betreiber, habe ich diverse Musik-Software über das Internet gekauft. Unter anderem auch aus den USA, Schweden, England und Australien. Auf den Rechnungen ist keine UmSt. ausgewiesen.

Muss ich für jede gekaufte Software die UmSt. nach zahlen?
Wie kann ich das am einfachsten in meiner Steuererklärung geltend machen?

gruß
chris

tripletwenty
Beiträge: 72
Registriert: 8. Jan 2014, 09:20

Re: UmSt für im Ausland gekaufte Software?

Beitragvon tripletwenty » 14. Aug 2014, 07:53

Die Umsatzsteuer muss ja derjenige zahlen, der den Umsatz gemacht hat, also der Verkäufer. Da die genannten Verkäufer im Ausland liegen, fällt hier wohl keine Umsatzsteuer an. Wenn die Verkäufer in ihren Ländern dennoch Steuern zahlen müssen, dann ist das nun deren Problem.

Die Rechnungen bzw. deren Gegenwert in EURO müssten in der EinnahmeÜberschuss Rechnung auftauchen und zwar als Ausgabe mit ihrem vollen Wert. Sollte der Wert über dem eines GWG liegen, dann könnte es sein, dass es abgeschrieben werden muss. Da bin ich mir nicht ganz sicher.


Zurück zu „Umsatzsteuer“




Wechsel zu steuerberaten.de

Sind Sie bereit

für einen modernen Online-Steuerberater?

Kontaktieren Sie uns für ein unverbindliches
und kostenfreies Angebot!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast