Rechnung ohne Umsatzsteuer obwohl umsatzsteuerpflichtig?

loki
Beiträge: 2
Registriert: 7. Jul 2013, 10:03

Rechnung ohne Umsatzsteuer obwohl umsatzsteuerpflichtig?

Beitragvon loki » 7. Jul 2013, 10:10

Hallo,

ich mach hin und wieder kleine Foto-Jobs (auf Rechnung) für ein Startup. Pro Bild bekomme ich 7,50€. Auf meine Rechnung habe ich daher die 7,50€ plus 19% Umsatzsteuer angegeben, woraufhin mir jedoch gesagt wurde, dass das Startup keine Umsatzsteuer abführt und diese somit auch nicht in Rechnung gestellt werden kann.

Die Frage ist nun, ob ich die 19% dann aus eigener Tasche ans Finanzamt abführen muss, oder ob ich bei einem Unternehmen, welches keine Umsatzsteuer abführt, die Rechnung ohne die 19% schreiben kann? Denn eigentlich bin ich umsatzsteuerpflichtig und habe auf die Kleinunternehmerregelung verzichtet.

Vielen Dank und Gruß!

schlauelia
Beiträge: 2080
Registriert: 19. Jul 2011, 19:54

Re: Rechnung ohne Umsatzsteuer obwohl umsatzsteuerpflichtig?

Beitragvon schlauelia » 7. Jul 2013, 12:39

das ist immer wieder eine Frechheit der Rechnungsempfänger: wenn Sie ust-pfl. sind, muss der andere die USt auch zahlen - er zahlt ja auch an der Tankstelle 19% und auf seine Brötchen 7%. Es ist daher immer die Frage, wer ist in der stärkeren Position? Sie oder der andere und wenn der andere nicht mehr als 7,50 zahlen will, müssen Sie überlegen, ob Sie damit einverstanden sind und die 1,20 USt tragen und damit Ihre Arbeit für 6,30 verkaufen. Oder Sie sagen: mein Bild kostet 9,-- ( 8.93 wäre korrekt) und gut ist es. Der andere nimmt an oder nicht!

Angebot und Nachfrage - Viel Erfolg!

Lia

loki
Beiträge: 2
Registriert: 7. Jul 2013, 10:03

Re: Rechnung ohne Umsatzsteuer obwohl umsatzsteuerpflichtig?

Beitragvon loki » 8. Jul 2013, 10:16

Hallo,

vielen dank für die Antwort. Das ist wirklich ärgerlich, aber ich muss das wohl so hinnehmen. Am Preis lässt sich leider nichts ändern, da das Startup wiederum eine Rechnung an einen Endkunden (der die Bilder beim Startup in Auftrag gegeben hat) schreibt und der eben die 7,50€ zahlt. Zumindest wäre er umsatzsteuerpflichtig, ist aber eben nicht mein direkter Auftraggeber …

Viele Grüße!


Zurück zu „Umsatzsteuer“




Wechsel zu steuerberaten.de

Sind Sie bereit

für einen modernen Online-Steuerberater?

Kontaktieren Sie uns für ein unverbindliches
und kostenfreies Angebot!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste