Wie funktioniert der Steuerfreibetrag bei Verheirateten?

mbrehmer
Beiträge: 1
Registriert: 4. Feb 2019, 15:47

Wie funktioniert der Steuerfreibetrag bei Verheirateten?

Beitragvon mbrehmer » 4. Feb 2019, 16:00

Hallo allerseits,

ich arbeite als freier Journalist und habe mit meinen Einnahmen in den letzten Jahren immer unterhalb des Steuerfreibetrags gelegen, der in den vergangenen Jahren immer bei 8000-9000 angesiedelt war.

Für 2018 liege ich erstmals um einige Tausend Euro darüber. Der Steuerfreibetrag für 2018 liegt bei 9000 Euro, für Verheiratete bei 18 000 Euro. Siehe hier: https://www.brutto-netto-rechner24.de/ratgeber/steuerfreibetraege.html

Meine Situation ist wie folgt: Ich lebe im Ausland (Türkei) und bin seit 31.12.2018 nicht mehr in Deutschland gemeldet (meine Steuern zahle ich jedoch weiterhin in Deutschland, da die meisten meiner Arbeitgeber aus D kommen). Ich bin verheiratet mit einer türkischen Staatsbürgerin, die ihrerseits in der Türkei arbeitslos ist und keine Steuern zahlt.

Meine Frage: Kann ich den Satz von 18 000 Euro für mich geltend machen? Reicht es dazu einfach, verheiratet zu sein, was ich durch meine Heiratsurkunde vorweisen kann (ein deutsches Heiratspapier ist vorhanden)? Oder bedarf es dazu irgendwelcher steuerrechtlichen Angaben/Einkommensnachweise meiner Frau? Wo im ELSTER-Formular müsste ich diese Angaben machen? Welche Papiere müsste meine Frau dazu vorweisen können?

Das ist für mich alles ziemliches Neuland, deshalb bin ich für jeden Hinweis dankbar.

Herzliche Grüße!

Zurück zu „Gewinnfeststellung“




Wechsel zu steuerberaten.de

Sind Sie bereit

für einen modernen Online-Steuerberater?

Kontaktieren Sie uns für ein unverbindliches
und kostenfreies Angebot!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast