Ausgaben nachträglich angeben

Scritchybo
Beiträge: 3
Registriert: 14. Aug 2017, 03:25

Ausgaben nachträglich angeben

Beitragvon Scritchybo » 18. Sep 2020, 14:33

Hallo,

folgende Frage:
Ich habe ab 2017 angefangen eine GBR aufzubauen und diese 2018 angemeldet. Es gibt bislang keine Umsätze.
2017 wurde allerdings eine teure Software angeschafft (10k Euro).
Bislang wurde immer angegeben, dass keine Umsätze vorliegen, daher musste kine Gewerbesteuererklärung oder Feststellung der Einkünfte abgegeben werden.

Kann ich die Ausgabe von 2017 nachträglich in einer gesonderte und einheitliche Feststellung der Einkünfte aufnehmen, sodass diese Ausgabe mit der persönlichen Einkommenssteuer verrechnet werden kann?

Vielen Dank

Zurück zu „Gewinnfeststellung“




Wechsel zu steuerberaten.de

Sind Sie bereit

für einen modernen Online-Steuerberater?

Kontaktieren Sie uns für ein unverbindliches
und kostenfreies Angebot!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast