Firmenwagen Angehöriger

bbs1998
Beiträge: 2
Registriert: 14. Feb 2016, 19:52

Firmenwagen Angehöriger

Beitragvon bbs1998 » 14. Feb 2016, 20:14

Hallo liebe Forumsteilnehmer,
ich bin Geschäftsführerin und Gesellschafterin einer GmbH. Mein Mann arbeitet neben seinem Hauptberuf bei mir als geringfügig Beschäftigter. Sein Lohn beträgt 450€ im Monat. Er soll nun einen Firmenwagen erhalten. Er wird die Nettoleasingrate übernehmen. Diese wird dann von seinem Verdienst abgezogen. Er darf den Wagen auch Privat nutzen. Die Kosten fü das Tanken und die Versicherung übernimmt ebenfalls mein Mann. Wir wohnen 1km vom Betrieb entfernt.
Lohnsteuertechnisch würde meiner Meinung nach die 1% Regelung nicht greifen, da er ja die Kosten übernimmt. Für seinen Verdienst würden Pauschal 30% Abgaben (Steuern KV und RV) abgeführt.
Ist dies so möglich oder seht ihr hier Probleme?

LG

Petra

Zurück zu „Lohnbuchhaltung“




Wechsel zu steuerberaten.de

Sind Sie bereit

für einen modernen Online-Steuerberater?

Kontaktieren Sie uns für ein unverbindliches
und kostenfreies Angebot!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast