Erstattung bzw Nachzahlung vom Finanzamt - wie in EÜR eintragen wenn man mehrere Steuernr. besitzt?

aniko
Beiträge: 8
Registriert: 31. Mai 2018, 15:20

Erstattung bzw Nachzahlung vom Finanzamt - wie in EÜR eintragen wenn man mehrere Steuernr. besitzt?

Beitragvon aniko » 31. Mai 2018, 16:22

Hallo,
mein Finanzamz hat mir für verschiedene Tätigkeiten (Tätigkeit 1: gewerblich, Tätigkeit 2: freiberuflich) zwei Steuernummern. zugeteilt. Eine davon ist zugleich meine Haupt-Steuernr., die ich nutze um meine Ust-Voranmeldungen abzugeben; hierbei werden die beiden Tätigkeiten ja in der Ust-VA zusammengefasst.
Zum Jahresabschluss muss ich ja aber nun für jede Tätigkeit bzw Steuernr. eine eigene EÜR abgeben. Wie splitte ich denn da jetzt die vom Finanzamt erhaltenen Erstattungen bzw. die ans Finanzamt gezhalten Nachzahlungen auf? Bei den Erstattungen weicht das was ich errechnet habe, manchmal leicht von dem durchs Finanzamt erstatteten Betrag ab, so dass ich gerade echt auf dem Schlauch stehe wie das gehandhabt werden soll (ist meine erste Steuererklärung als Nicht-Kleinunternehmer).
Vielen Dank im Voraus und liebe Grüße!

Severina
Beiträge: 854
Registriert: 3. Dez 2017, 23:48

Re: Erstattung bzw Nachzahlung vom Finanzamt - wie in EÜR eintragen wenn man mehrere Steuernr. besitzt?

Beitragvon Severina » 1. Jun 2018, 13:35

Wir reden von Umsatzsteuererstattungen und -nachzahlungen, ja?

Die sind so auf die beiden EÜR aufzuteilen, wie sie anzumelden gewesen wären ohne die Konsolidierung.

Soweit es sich bei den genannten Differenzen nur um Rundungsdifferenzen handelt - im Bereich von wenigen Cent - kannst Du die
verteilen, wie du willst. Soweit die Differenzen größer sind, kommt es darauf an, wo sie herkommen - wäre z.B. ein Teil der Umsatzsteuererstattung
auf eine andere Steuerart umgebucht worden (worüber du dann eine Umbuchungsmitteilung bekommen hättest), dann muss diese Umbuchung nachvollzogen werden (Bsp: Du bekommst 300 € Ust zurück und schuldest gleichzeitig 50 € Lohnsteuer. Das Finanzamt erstattet 250 € - du erfasst 50 € als Lohnsteuerzahlung und 300 € als Umsatzsteuererstattung, welche wiederum entsprechend den Umsätzen und anrechenbaren Vorsteuerbeträgen auf die beiden Gewinnermittlungen aufzuteilen ist).

aniko
Beiträge: 8
Registriert: 31. Mai 2018, 15:20

Re: Erstattung bzw Nachzahlung vom Finanzamt - wie in EÜR eintragen wenn man mehrere Steuernr. besitzt?

Beitragvon aniko » 1. Jun 2018, 13:57

Hallo Severina,
vielen Dank für deine Antwort!
Ja genau, es geht um Umsatzsteuererstattungen und -nachzahlungen.

Die Differenzen liegen zwischen 1-2 Euro, also gering.

Für meine freiberufliche Tätigkeit hatte ich 2017 keine Einnahmen, sondern nur Ausgaben von ca 50 Euro für Webhosting (mein Finanzamt hat trotzdem drauf bestanden, mir hierfür eine eigene Steuernr. zu geben).

Ich würds jetzt so machen dass ich für diese Tätigkeit angebe:
- Einnahme: 0 Euro
- Ausgabe: 50 Euro
- gezahlte Vorsteuer: 9,50 Euro
- Vom Finanzamt erhaltene Erstattung: 9,50 Euro
Dann wäre diese Tätigkeit quasi erledigt.

Und dann würde ich die 9,50 von dem tatsächlich erstatteten Betrag abziehen und den Rest als Erstattung von meiner gewerblichen Tätigkeit angeben.
Verstehst du was ich meine und kann ich das so machen?
Vielen Dank und ein schönes Wochenende!
-


Zurück zu „Einnahmen- Überschussrechnung“




Wechsel zu steuerberaten.de

Sind Sie bereit

für einen modernen Online-Steuerberater?

Kontaktieren Sie uns für ein unverbindliches
und kostenfreies Angebot!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste