Versteuerung Haupterwerb und Nebengewerbe

harald1994
Beiträge: 2
Registriert: 20. Feb 2021, 13:23

Versteuerung Haupterwerb und Nebengewerbe

Beitragvon harald1994 » 20. Feb 2021, 13:30

Liebe Community,

ich bin erst 24 Jahre jung und wollte um euren kompetenten Rat bitten:
Hauptberuflich bin ich im Finance tätig und mag mich nun gerne mit einer GbR oder UG "nebenbei" selbstständig machen.

Mein Bruttojahreseinkommen im Haupterwerb beträgt ohne Bonus rund 55.000€.
Der prognostizierte Jahresumsatz des Nebengewerbe beläuft sich auf rund 60-80.000€.

Mich würde an dieser Stelle einmal interessieren inwieweit mein gesamtes Einkommen versteuert werden würde und was am Ende tatsächlich unten heraus kommt?
Gibt es hierbei hilfreiche Steueroptimierungsratschläge oder würdet ihr behaupten, dass das zu versteuernde Gesamteinkommen aufs Jahr gerechnet in Ordnung ist bzw. der Nettobetrag, der letztendlich übrig bleibt?

Meines Wissens muss ab einem Jahresgewinn i.H.v. 24.500€ oder >60.000€ Jahresumsatz Steuern gezahlt werden. Wie verhält es sich zudem mit Privatentnahmen, die für Konsumgüter aus dem Unternehmen rausgenommen werden bzw. zur freien Verfügung stehen?

Ganz herzlichen Dank vorab für eure Hilfe und ein sonniges Wochenende.
Merci & beste Grüße
Harald

muemmel
Beiträge: 4295
Registriert: 7. Feb 2014, 15:08

Re: Versteuerung Haupterwerb und Nebengewerbe

Beitragvon muemmel » 20. Feb 2021, 14:22

Ihr Wissen ist leider ziemlich falsch. Die Freigrenze von 24.500 Euro bezieht sich lediglich auf die Gewerbesteuer. Und eine Grenze von 60.000 Euro existiert schlicht nicht. Kurzum - bei Umsatz- und Einkommensteuer sind Sie voll dabei. Und was "am Ende herauskommt", ist nicht vorherzusagen - für Ihren Gewinn haben Sie ja keine Prognose gemacht. Und auch bei 60.000 Euro Umsatz kann der Gewinn bei null liegen...

harald1994
Beiträge: 2
Registriert: 20. Feb 2021, 13:23

Re: Versteuerung Haupterwerb und Nebengewerbe

Beitragvon harald1994 » 20. Feb 2021, 16:59

Vielen Dank für die Aufklärung.
Der Jahresumsatz wird mit 55.000 EUR prognostiziert und der Gewinn beläuft sich auf ca. 35.000 EUR, da kaum Aufwendungen entstehen (lediglich kleinere fixe und variable Kosten).
Neben mir gibt es noch einen weiteren Gesellschafter. Ergo würde jeder 50% bekommen.

muemmel
Beiträge: 4295
Registriert: 7. Feb 2014, 15:08

Re: Versteuerung Haupterwerb und Nebengewerbe

Beitragvon muemmel » 20. Feb 2021, 18:36

Na, dann zahlen Sie 19 % Umsatzsteuer und auf den Gewinn ca. 40 % Einkommensteuer (ich gehe mal davon aus, dass Sie nicht verheiratet sind). Ggf. käme noch die Kirchensteuer obendrauf (8 oder 9 % der Summe der Einkommensteuer).


Zurück zu „Einnahmen- Überschussrechnung“




Wechsel zu steuerberaten.de

Sind Sie bereit

für einen modernen Online-Steuerberater?

Kontaktieren Sie uns für ein unverbindliches
und kostenfreies Angebot!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste