Anlagespiegel - keine Anschaffungen > 150 € vorhanden - was tun?

Moderator: muemmel

Hyperion
Beiträge: 3
Registriert: 20. Jun 2017, 19:55

Anlagespiegel - keine Anschaffungen > 150 € vorhanden - was tun?

Beitragvon Hyperion » 2. Aug 2018, 13:16

Hallo liebe Steuerkundige und Finanzamtserfahrene,

das Finanzamt will von mir und meiner Ehefra, auf die das Gewerbe in 2016 gelaufen ist, einen Anlagenauflistung.

Wir haben aber nur Anschaffungen unter 150 € netto gehabt, somit entfällt doch die Pflicht eine solche Auflistung zu machen.

Wie machen wir das dem Finanzamt glaubhaft?

Sollen wir eine .pdf mit allen Buchungen der 0xxx und der 4000er Konten erstellen, um das zu belegen?

Wir haben keinen Steuerberater und machen alles selber.

Vielen herzlichen Dank fürs Lesen, Eindenken und Antworten

Hyperion
Canon ip4500 und ip4950 - das waren noch Drucker...

Weitere Informationen im Steuer-Ratgeber:
Finanzamt   Ι   Jahresabschluss   Ι   Steuerberater
 
schlauelia
Beiträge: 2080
Registriert: 19. Jul 2011, 18:54

Re: Anlagespiegel - keine Anschaffungen > 150 € vorhanden - was tun?

Beitragvon schlauelia » 2. Aug 2018, 14:54

1. Möglichkeit: telefonisch nachfragen
2. wirklich "Anlagespiegel"? Wenn Anschaffungen unter 150,-- verschwinden die doch in den Kosten und kein FA kommt auf die Idee eine "Anlageliste" zu fordern.

daher: 1. und dann noch mal melden.


Zurück zu „Jahresabschluss“




Ist Ihre Frage noch nicht geklärt?

0800 8158158

Weitere Infos zu steuerberaten.de

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast