Firmenwagen nebenberuflich selbständig (GmbH)

NBST1202
Beiträge: 1
Registriert: 13. Aug 2019, 14:59

Firmenwagen nebenberuflich selbständig (GmbH)

Beitragvon NBST1202 » 13. Aug 2019, 15:12

Hallo zusammen,

da ich eine etwas komplexere Frage hinsichtlich der Besteuerung eines Firmenwagens habe, würde ich mich freuen, wenn ich bei euch eine zweite bzw. dritte Meinung erhalte.

Im besagten Fall geht es darum, wie es sich mit einem Firmenwagen verhält (BLP 60 Tsd.), der über eine "nebenberuflich" betriebene GmbH geleased werden soll (Leasingrate ca. 450 netto).

Aus dem bestehenden Angestelltenverhältnis aus einem anderen Job erhält man ein Jahresgehalt von € 90 Tsd.. Über die GmbH, für die man auch Geschäftsführer ist, wird kein Gehalt bezogen.

Wie wirkt sich der Firmenwagen auf das Nettogehalt aus dem Angestelltenverhältnis aus, zahlt man dann hieraus die "1% Regel"? Kann diese ggf. durch die GmbH übernommen werden, da man ja auch hier kein Gehalt bezieht?

Alternativszenario: Was würde passieren, wenn das Auto der Ehefrau (ebenfalls GF, aber keine Gesellschafterin) überlassen wird? Diese bezieht allerdings weder Gehalt aus der GmbH noch aus einem Angestelltenverhältnis - Ich denke diese Variante wäre aufgrund des Fremdvergleichs gar nicht möglich, oder?

Ich würde mich sehr über eine Antwort hierzu freuen!

Vielen Dank!

Zurück zu „Andere Steuerarten“




Wechsel zu steuerberaten.de

Sind Sie bereit

für einen modernen Online-Steuerberater?

Kontaktieren Sie uns für ein unverbindliches
und kostenfreies Angebot!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast