Kosten von AG nicht komplett erstattet

Benjii
Beiträge: 2
Registriert: 26. Jan 2021, 16:20

Kosten von AG nicht komplett erstattet

Beitragvon Benjii » 26. Jan 2021, 16:26

Hallo zusammen,

leider finde ich keine 100%tige Antwort auf meine Frage in der großen Suchmaschine. Nur dieses Thema wird langsam "lästig".

Ich bin Einzelunternehmer und mache von der Kleinunternehmerreglung gebrauch. Nun habe ich über ein Portal einen Auftrag gefunden (Fahrzeugüberführung), in welchem ein Auto von A -> nach B muss. Per Achse. Fahrzeuge habe ich "leer" erhalten, musste somit dass Fahrzeug 2x tanken (500KM Fahrtstrecke, 400 PS.. braucht viel Sprit, die Karre).

Tankbeleg 1: ~ 57€
Tankbeleg 2: ~ 20€

Nach Beendigung der Auftrages werden die Belege hochgeladen - und in Brutto / Netto ausgewiesen. Nun ist mir eines aufgefallen: Ich erhalte lediglich die NETTO Preise zurück. Also wenn jetzt bspw. der Tankbeleg 59,50€ Brutto ausweißt, bezahlt mir der AG lediglich 50€ Tankkosten. Ist dies so konform, sodass man dies durchgehen lassen kann?

Das Portal weißt bei Anmeldung als "Kleinunternehmer" lediglich darauf hin, dass "Nachteile im Bezug der Auslagenerstattung" entstehen. Begründung: Ich sei nicht Umsatzsteuerpflichtig und somit wird ausschließlich der Netto Betrag überwiesen, obwohl Brutto eingekauft :roll:


Passt dies so? Oder wird hier "Schmu" getrieben? :|


Grüße und lieben Dank!

muemmel
Beiträge: 4328
Registriert: 7. Feb 2014, 15:08

Re: Kosten von AG nicht komplett erstattet

Beitragvon muemmel » 26. Jan 2021, 16:52

Ich sei nicht Umsatzsteuerpflichtig und somit wird ausschließlich der Netto Betrag überwiesen Irgendwie unlogisch - wenn Sie KEIN Kleinunternehmer wären, bekämen Sie die Vorsteuer erstattet. Sie sind aber einer - also bestehen Ihre Kosten ja im Bruttobetrag...

Benjii
Beiträge: 2
Registriert: 26. Jan 2021, 16:20

Re: Kosten von AG nicht komplett erstattet

Beitragvon Benjii » 26. Jan 2021, 17:47

Hallöchen,

genau so sehe ich es ja eben auch. Mein Betrag liegt ja bei bspw. 59,50€, den ich vorgestreckt habe. Hierbei werden 19% gekürzt mit der Begründung der vorliegenden Umsatzsteuer. Die wird jedoch nicht von MIR erhoben, sondern von einem dritten der Umsatzsteuerpflichtig ist.

Tom998
Beiträge: 259
Registriert: 30. Aug 2019, 07:51

Re: Kosten von AG nicht komplett erstattet

Beitragvon Tom998 » 27. Jan 2021, 07:45

Das ist zwar steuerlich so, aber relevant ist, was vertraglich vereinbart ist. Wenn eine Netto-Erstattung vertraglich vereinbart ist, darf man sich nicht wundern, wenn nur netto erstattet wird.

muemmel
Beiträge: 4328
Registriert: 7. Feb 2014, 15:08

Re: Kosten von AG nicht komplett erstattet

Beitragvon muemmel » 1. Feb 2021, 18:20

Wenn eine Netto-Erstattung vertraglich vereinbart ist, darf man sich nicht wundern, wenn nur netto erstattet wird. Wobei die Differenz dann natürlich eine absetzbare Betriebsausgabe ist. Trotzdem: Ein schlechter Deal...


Zurück zu „Andere Steuerarten“




Wechsel zu steuerberaten.de

Sind Sie bereit

für einen modernen Online-Steuerberater?

Kontaktieren Sie uns für ein unverbindliches
und kostenfreies Angebot!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste