USt auf Vermittlungsprovisionen

Nadine87
Beiträge: 1
Registriert: 6. Feb 2017, 16:51

USt auf Vermittlungsprovisionen

Beitragvon Nadine87 » 6. Feb 2017, 17:07

Hallo zusammen,

mich treibt seit heute ein umsatzsteuerliche Frage um, die wie folgt lautet:

Die Beteiligten sind ein Verkäufer, der einen Handelsvertreter damit betraut Geschäfte in seinem Namen und auf seine Rechnung abzuschließen. Am Ende der Kette steht ein Käufer, der eine natürliche Person ist.

Der Verkäufer und der Handelsverteter vereinbaren, dass der Vertreter bei jedem erfolgreich vermittelten Geschäft eine Bruttoprovision von 15% des Verkaufspreises erhält.

Nun vermittelt der Handelsvertreter in einem Geschäft ein Produkt (100€), dass dem ermäßigten Umsatzsteuersatz von 7% unterliegt. Die Zahlung der 100€ erfolgen zunächst an das Konto des Handelsvertreters. Dieser schreibt dem Verkäufer eine Gutschrift i.H.v. 85€.

Umsatzsteuerlich sehe ich das jetzt so:

Der Handelsvertreter führt die in den 100€ enthaltenen 7% Ust (ca. 6,5€) an das Finanzamt ab.
Gleichzeitig kann er aufgrund der gestellten Gutschrift von 85€ ca. 5,5€ Vorsteuer ziehen.

Der Verkäufer führt die 5,5€ Umsatzsteuer aus der Gutschrift an das Finanzamt ab.

So, die Frage die sich mir jetzt stellt, ist ob diese Vermittlungsleistung des Handelsvertreters richtig mit 7% besteuert wurde oder ob es sich hierbei um eine sonstige Leistung handelt die mit 19% besteuert werden muss.


Puh, ich hoffe man versteht die Frage überhaupt. Meine Google-Recherchen haben bislang leider nicht zu einem Ergebnis geführt.

Vielen Dank schonmal im Voraus
Nadine

Zurück zu „Umsatzsteuer“




Wechsel zu steuerberaten.de

Sind Sie bereit

für einen modernen Online-Steuerberater?

Kontaktieren Sie uns für ein unverbindliches
und kostenfreies Angebot!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste