Welche Steuern muss ich für mein Unternehmen bezahlen?

Wopros90
Beiträge: 7
Registriert: 17. Mär 2021, 17:47

Welche Steuern muss ich für mein Unternehmen bezahlen?

Beitragvon Wopros90 » 17. Mär 2021, 17:58

Hallo,

da ich neu im Forum bin und nicht sicher, ob bereits Beiträge dazu existieren, stelle ich meine Anfrage hier:

Ich möchte evtl. als Einzelperson ein Unternehmen gründen, das Sporttextilien anbietet.
Dazu habe ich vorgesehen, dass die von mir angebotenen Produkte, nachdem sie vom Kunden in Auftrag gegeben werden, von einem externen Schneider angefertigt werden sollen. Dieser soll durch einen Teil des Verkaufspreises der bestellten Ware bezahlt werden und die hergestellte Ware direkt an den Kunden versenden.

Nun möchte ich gern fragen, welche Steuern und Abgaben für mich in diesem Prozess (Einnahme von Kunden, Bezahlung des Schneiders usw.) sowie prinzipiell als selbstständiger Unternehmer anfallen würden, wenn die Jahreseinnahmen unter 24000 Euro bleiben?

Zudem möchte ich fragen, ob es mehr Kosten einsparen würde, einen Schneider als vertraglich angestellten Mitarbeiter zu beschäftigen?

Ich freue mich über fachliche Auskunft.

Herzliche Grüße
Axel

muemmel
Beiträge: 4234
Registriert: 7. Feb 2014, 15:08

Re: Welche Steuern muss ich für mein Unternehmen bezahlen?

Beitragvon muemmel » 17. Mär 2021, 18:10

Heißt "Einnahmen" jetzt Gewinn oder Umsatz?

Wopros90
Beiträge: 7
Registriert: 17. Mär 2021, 17:47

Re: Welche Steuern muss ich für mein Unternehmen bezahlen?

Beitragvon Wopros90 » 20. Mär 2021, 12:49

Beides :)

muemmel
Beiträge: 4234
Registriert: 7. Feb 2014, 15:08

Re: Welche Steuern muss ich für mein Unternehmen bezahlen?

Beitragvon muemmel » 20. Mär 2021, 13:48

Na, dann müssen Sie sich schon mal festlegen: Wieviel Gewinn und wieviel Umsatz? Bei der Umsatzsteuer beträgt die wichtigste Grenze 22.000 Euro - ein Umsatz "unter 24.000 Euro" kann also darüber oder darunterliegen.

Wopros90
Beiträge: 7
Registriert: 17. Mär 2021, 17:47

Re: Welche Steuern muss ich für mein Unternehmen bezahlen?

Beitragvon Wopros90 » 21. Mär 2021, 19:27

Okay. Angenommen, sowohl Umsatz als auch Gewinn liegen unter der jeweiligen Grenze.

Welche Abgaben und Steuern müsste ich bezahlen, wenn ich als Anbieter für Textilwaren Kundenaufträge annehme und bei einer externen Schneiderei die Fertigung in Auftrag gebe, welche zugleich den Versand der fertigen Ware übernimmt?

muemmel
Beiträge: 4234
Registriert: 7. Feb 2014, 15:08

Re: Welche Steuern muss ich für mein Unternehmen bezahlen?

Beitragvon muemmel » 21. Mär 2021, 19:35

Okay. Angenommen, sowohl Umsatz als auch Gewinn liegen unter der jeweiligen Grenze. Also, der Umsatz liegt unter der Grenze für Umsatzsteuer und der Gewinn unter der Grenze für Einkommensteuer? Na, dann zahlen Sie gar nichts, falls Sie nicht noch anderes Einkommen haben...

Wopros90
Beiträge: 7
Registriert: 17. Mär 2021, 17:47

Re: Welche Steuern muss ich für mein Unternehmen bezahlen?

Beitragvon Wopros90 » 22. Mär 2021, 08:06

Danke für Ihre Auskunft. Dazu ein praktisches Beispiel:

Angenommen, ich verkaufe einen Artikel für (sagen wir) 95 Euro.
Davon sind 15 Euro Materialkosten, 5 Euro Versandkosten und 35 Euro Produktionskosten
So bleibt der Netto-Gewinn für dieses Produkt 40 Euro.

Wenn ich Sie richtig verstehe, dann brauche ich diese 40 Euro nicht zu versteuern, sondern lediglich den Jahres-Netto-Gewinn, sofern er über 22000 bzw. 24000 Euro liegt. Ist das korrekt?
Mit anderen Worten: Wenn ich monatlich einen Gewinn von 1800 Euro erwirtschafte und damit unter dem Freibetrag bliebe, so würden keinerlei Abgaben anfallen.
Ist das richtig?

Gibt es darüber hinaus noch andere Steuern (Kapitalertragssteuer, Gewerbesteuer etc.), die ich als Einzelunternehmer bezahlen muss?

muemmel
Beiträge: 4234
Registriert: 7. Feb 2014, 15:08

Re: Welche Steuern muss ich für mein Unternehmen bezahlen?

Beitragvon muemmel » 22. Mär 2021, 13:07

Wenn ich Sie richtig verstehe, dann brauche ich diese 40 Euro nicht zu versteuern, sondern lediglich den Jahres-Netto-Gewinn, sofern er über 22000 bzw. 24000 Euro liegt. Ist das korrekt? Nein - komplett falsch.
1. Es gibt keine Grenze von 24.000 Euro.
2. Die Grenze von 22.000 Euro bezieht sich lediglich auf die Umsatzsteuer. Nach der Grenze der EINKOMMENsteuer haben Sie bisher überhaupt nicht gefragt - sie liegt aktuell bei ca. 9.700 Euro.
Wenn ich monatlich einen Gewinn von 1800 Euro erwirtschafte und damit unter dem Freibetrag bliebe, so würden keinerlei Abgaben anfallen.
Ist das richtig?
Nein - siehe letzte Antwort. Und by the way würde Ihr Umsatz, der ja mehr als doppelt so hoch wie der Gewinn ist und in dem Beispiel also um die 50.000 Euro beträgt, der Umsatzsteuer unterliegen.

Wopros90
Beiträge: 7
Registriert: 17. Mär 2021, 17:47

Re: Welche Steuern muss ich für mein Unternehmen bezahlen?

Beitragvon Wopros90 » 22. Mär 2021, 19:03

Okay.
Angenommen, ich erwirtschafte monatlich 1800 Euro.
Welche (Umsatzsteuer, Einkommenssteuer, sonstige?) und wie viele Abgaben hätte ich dann monatlich / jährlich insgesamt?

muemmel
Beiträge: 4234
Registriert: 7. Feb 2014, 15:08

Re: Welche Steuern muss ich für mein Unternehmen bezahlen?

Beitragvon muemmel » 22. Mär 2021, 19:20

Angenommen, ich erwirtschafte monatlich 1800 Euro. Mit "erwirtschaften" meinen Sie ja offenbar den Gewinn. Dann nehmen wir also mal an, von 22.000 Euro Gewinn gehen etwa 4.000 Euro für die Kranken- und Pflegeversicherung ab. Die sind steuerlich absetzbar - Einkommensteuer fällt also nur auf den Rest an, und zwar ca. 2.000 Euro.
Was den Umsatz anbelangt, so haben Sie ja keine Zahl benannt, aber auf 50.000 Euro Umsatz sind 19 % = 9.500 Euro draufzuschlagen. Allerdings zahlen das ja quasi Ihre Kunden und Sie leiten es nur ans Finanzamt weiter. Natürlich kann es auch sein, dass Ihre Subunternehmer Umsatzsteuer ausweisen - dann verteuern sich deren Rechnungen an Sie wiederum um 19 %. Die wiederum dürfen Sie dann von Ihren 9.500 Euro Umsatzsteuer abziehen.

Tipp: Befassen Sie sich mal mit den Unterschieden zwischen Einkommen- und Umsatzsteuer - da werden nämlich ganz verschiedene Dinge in verschiedener Höhe mit verschiedenen Freibeträgen besteuert. Und bei der Umsatzsteuer geht es darum, wer die zahlt und wer nicht (nämlich die Kleinunternehmer).


Zurück zu „Umsatzsteuer“




Wechsel zu steuerberaten.de

Sind Sie bereit

für einen modernen Online-Steuerberater?

Kontaktieren Sie uns für ein unverbindliches
und kostenfreies Angebot!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste