Umsatzsteuerregelung Programmiertätigkeit

Tristan87
Beiträge: 1
Registriert: 20. Jan 2021, 13:17

Umsatzsteuerregelung Programmiertätigkeit

Beitragvon Tristan87 » 20. Jan 2021, 13:25

Schönen guten Tag allerseits,

ich stehe derzeit etwas auf dem Schlauch, der Steuerberater ist im Urlaub, und suche aus dem Grund hier nach Rat - vielleicht weiß da jemand mehr.

Wir haben zum ersten mal einen Auftrag aus dem Ausland angenommen (Österreich) und sollen für den Kunden eine Software (falls relevant, die Software ist maßgeschneidert und in Java erstellt, beinhaltet nicht nur den Source Code sondern auch die dazugehörige Protokollierung, Lastenhefte, UML Diagramme ect.) programmieren.

Bei uns ist es gang und gebe, für Teilbereiche in der Softwareentwicklung andere Unternehmer (zur einfachheit nennen wir diesen Unternehmen B) zu beauftragen, wie auch in diesem Fall.

Unternehmen B hat uns nun eine Rechnung gestellt, beispielsweise eine Rechnung i.H.v. 1.000,- € + 19% Mwst.
Jetzt stellt sich für uns jedoch die Frage, wie wir unsere Rechnung dem ausländischen Kunden stellen sollen ?
Im Internet liest sich vieles, Reverse Charge, innergemeinschaftliche Lieferung, MOSS..

Grundsätzlich machen wir das bei unseren Kunden einfach mit dem jeweiligen Mehrwertsteuersatz, jedoch hatten wir bis dato auch nie einen ausländischen Kunden.

Weiß da jemand vielleicht Rat ?

Vielen Dank und bleibt gesund.

Zurück zu „Umsatzsteuer“




Wechsel zu steuerberaten.de

Sind Sie bereit

für einen modernen Online-Steuerberater?

Kontaktieren Sie uns für ein unverbindliches
und kostenfreies Angebot!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 3 Gäste