Kleinunternehmerregelung ab 2020 vorbei?!

hca
Beiträge: 2
Registriert: 30. Dez 2018, 15:34

Kleinunternehmerregelung ab 2020 vorbei?!

Beitragvon hca » 30. Okt 2019, 14:26

Hallo zusammen,

ich habe in diesem Jahr erstmalig Umsatz über 17.500 € gemacht was daran liegt, dass ich jetzt zu 100% mein eigenes Business ausübe. Für dieses Jahr weise ich noch keine USt. aus und nutze den entsprechenden §19... Text.
In diesem Jahr werde ich bei ca. 55.000€ an Umsatz liegen. Das der Umsatz deutlich steigt konnte ich vor März 2019 noch nicht wissen, da ich dort als Arbeitnehmer beschäftigt war.
Soweit ich richtig informiert bin, brauch ich diesbezüglich nichts zu befürchten, da sich der Umsatz erst in Laufe des Jahres ergeben hat.
Korrekt? Nicht das ich mit Nachzahlungen rechnen muss.

Jetzt möchte ich ab 2020 USt. ausweisen und den §19 nicht weiter verwenden. Macht es Sinn dies vorher in einem Schreiben beim Finanzamt anzumelden?

Liebe Grüße
HCA

Severina
Beiträge: 788
Registriert: 3. Dez 2017, 23:48

Re: Kleinunternehmerregelung ab 2020 vorbei?!

Beitragvon Severina » 30. Okt 2019, 17:05

Das ist keine Frage dessen, was Sie möchten, Sie dürfen § 19 ab dem 01.01.2020 nicht mehr anwenden.

Sie können Anfang 2020 eine Umsatzsteuererklärung für 2019 abgeben und darin auf der ersten Seite den Umsatz eintragen, daran erkennt
das Finanzamt, dass Sie kein Kleinunternehmer mehr sind. Vermutlich tut es auch ein Anruf, ich würde mich auf die eine oder andere Weise
dort melden, damit ein Umsatzsteuersignal gesetzt (@Taxpert: meines Wissens haben Kleinunternehmer keines, berichtigen Sie mich,
wenn ich falsch liege) und der Abgaberhythmus für die Umsatzsteuervoranmeldungen festgelegt werden kann.


Zurück zu „Umsatzsteuer“




Wechsel zu steuerberaten.de

Sind Sie bereit

für einen modernen Online-Steuerberater?

Kontaktieren Sie uns für ein unverbindliches
und kostenfreies Angebot!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste