Ummeldung zum Kleinunternehmer

Antworten
RalfZ
Beiträge: 9
Registriert: 8. Okt 2021, 18:04

Ummeldung zum Kleinunternehmer

Beitrag von RalfZ »

Meine Freundin war vor der Corona-Krise keine Kleinunternehmerin, ihr Geschäft lief gut. Nun ist es anders. Sie fragt, ob man verpflichtet wäre, sich als Kleinunternehmer anzumelden? Gibt es Fristen dafür? Danke.
Severina
Beiträge: 975
Registriert: 3. Dez 2017, 23:48

Re: Ummeldung zum Kleinunternehmer

Beitrag von Severina »

"Worauf bei sinkendem Umsatz besonders geachtet werden muss

Sinkt der Umsatz eines Unternehmers unter den Grenzwert von 17.500 EUR (ab 2020: 22.000 EUR) wird er automatisch Kleinunternehmer. Stellt er seinen Kunden weiterhin Umsatzsteuer in Rechnung, obwohl er Kleinunternehmer ist, macht er automatisch von der Möglichkeit Gebrauch, zur Umsatzsteuer zu optieren. Selbst wenn der Unternehmer sein Wahlrecht unbewusst ausübt, ist er daran für 5 Jahre gebunden."

Quelle: https://tinyurl.com/2s3mv3wh
RalfZ
Beiträge: 9
Registriert: 8. Okt 2021, 18:04

Re: Ummeldung zum Kleinunternehmer

Beitrag von RalfZ »

Danke. Dann ist meine Freundin automatisch Kleinunternehmerin. Sie muss nichts tun. Sie bleibt aber 5 Jahre lang Kleinunternehmerin.
taxpert
Beiträge: 662
Registriert: 19. Jun 2017, 14:51

Re: Ummeldung zum Kleinunternehmer

Beitrag von taxpert »

RalfZ hat geschrieben: 21. Sep 2022, 19:43 Sie bleibt aber 5 Jahre lang Kleinunternehmerin.
Nein! Nur der Verzicht auf die Kleinunternehmerregelung führt zu einer fünfjährigen Bindungsfrist! Je nachdem wie sich die Umsätze entwickeln/entwickelt haben, kann bereits im Folgejahr kein Kleinunternehmer mehr vorliegen!

taxpert
"I'm the taxman and you are working for no one but me!

Taxman, The Beatles, Album Revolver
Severina
Beiträge: 975
Registriert: 3. Dez 2017, 23:48

Re: Ummeldung zum Kleinunternehmer

Beitrag von Severina »

Exakt.
Antworten