Umsatzsteuernachzahlung mindert Gewinn vom aktuellen Monat?

freidenker
Beiträge: 1
Registriert: 18. Jun 2012, 17:58

Umsatzsteuernachzahlung mindert Gewinn vom aktuellen Monat?

Beitragvon freidenker » 18. Jun 2012, 18:04

Hallo zusammen,

ich möchte Euch mit folgenden 2 evtl. simplen Fragen ein wenig belästigen :-)

1. Sagen wir, ein Unternehmer muss für Jan/Feb/Mär 1000 Euro Umsatzsteuer nachzahlen. Diese hat er nun, verspätet, im Juni ans FA überwiesen.

Dieser Unternehmer legt jeden Monat 30 % von seinem Gewinn (Umsatz abzgl. Umsatzsteuer abzgl. Kosten = Gewinn) als Einkommensteuer beiseite .
Rechnet er richtig, wenn er nun im Juni auch die Umsatzsteuerzahlung für das erste Quartal 2012 vom Gewinn abzieht? Ich frage, weil er dadurch im Prinzip keinen Gewinn im Juni gemacht haben wird und somit für Juni auch keine Einkommensteuer beiseite legen wird.

2. Im Juli wird dieser Unternehmer auch noch eine Umsatzsteuernachzahlung für das gesamte Jahr 2011 an das FA zahlen. Mindert diese Zahlung ebenfalls den Gewinn im Juli?

PS: Ich rechne immer monatsweise, da ich Angst habe, den Überblick zu verlieren.

ruepel
Beiträge: 135
Registriert: 23. Jul 2010, 19:18

Re: Umsatzsteuernachzahlung mindert Gewinn vom aktuellen Monat?

Beitragvon ruepel » 19. Jun 2012, 20:15

Hallo,

den Gewinn mindert das nur, wenn Du gemäß § 4 Abs. 3 EStG den Jahresabschluss erstellst, weil dann eingemommene Umsatzsteuer als Ertrag und gezahlte Vorsteuer als Aufwand gilt.

Wenn Du nach § 4 Abs. 1 oder nach § 5 EStG den Jahresabschluss erstellts, dannn ist die USt und die VoSt erfolgsneutral.

Gruß


Zurück zu „Gewinnfeststellung“




Wechsel zu steuerberaten.de

Sind Sie bereit

für einen modernen Online-Steuerberater?

Kontaktieren Sie uns für ein unverbindliches
und kostenfreies Angebot!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast