Aufgabe Kleingewerbe

Stephie83
Beiträge: 1
Registriert: 10. Apr 2020, 21:34
Internet-Adresse: 17

Aufgabe Kleingewerbe

Beitragvon Stephie83 » 10. Apr 2020, 22:05

Hallo meine Lieben,

ich habe folgendes Anliegen. Habe schon im Suchverlauf nach Hilfe gesucht, werde aber nicht wirklich schlau.

Ich habe letztes Jahr im November mein Kleingewerbe abgemeldet. Ich war nebenbei im Onlinehandel für Nahrungsergänzungsmittel und Kosmetika tätig gewesen. Aus privaten Gründen habe ich den Nebenjob dann eingestampft. Diesen habe ich nur ca 1 1/2 Jahre gemacht. Nun sitze ich an meiner Steuererklärung und bin so gut wie fertig. Leider verstehe ich die Hinzurechnung und Abrechnung bei Wechsel der Gewinnermittlungsart nicht. Da ich das Gewerbe ja aufgegeben habe, darf ich keine EÜR mehr machen. Soweit habe ich das verstanden. Jedoch soll ich eine Schlussbilanz erstellen. Leider finde ich im Netz etc. zu wenige Beispiele, welche mir das verständlich rüberbringen.

Ich habe nichts, was veräußert werden muss, also kein Betriebsvermögen. Ich habe auch keine weiteren offenen Rechnungen/Foderungen etc. Muss ich trotzdem eine Art tabellarische Aufstelung fertigen, aus denen praktisch die Einnahmen und Ausgaben aus dem Jahr 2019 und dem Jahr zuvor hervorgehen ?

Es wäre schön, wenn mir jemand das verständlich erklären könnte.

MfG

Stephanie

Zurück zu „Gewinnfeststellung“




Wechsel zu steuerberaten.de

Sind Sie bereit

für einen modernen Online-Steuerberater?

Kontaktieren Sie uns für ein unverbindliches
und kostenfreies Angebot!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast