"Ladepauschale" Hybridfahrzeug - Homeoffice

MB__AC
Beiträge: 1
Registriert: 14. Okt 2021, 14:38

"Ladepauschale" Hybridfahrzeug - Homeoffice

Beitragvon MB__AC » 14. Okt 2021, 14:43

Hallo zusammen,

in Kürze erhalte ich meinen neuen Dienstwagen, der ein Hybridfahrzeug sein wird. Ich habe zu Hause alles für eine sinnvolle Nutzung vorbereitet (Photovoltaikanlage, Ökostromtarif, Wallbox), doch leider hat sich mein Arbeitnehmer dazu entschloss, das Laden zu Hause nicht zu bezuschussen. Es geschieht also auf eigene Kosten :x

Nun gibt es ja diese Pauschalen, die recht einfach zu verstehen sind: 30€, wenn in der Firma kein Ladepunkt vorhanden ist und 15€, wenn es einen Ladepunkt gibt.

Bei meinem Arbeitgeber könnte ich zwar laden, aber ich habe nichts davon, da ich im Homeoffice arbeite (was auch vertraglich festgehalten ist). Was bedeutet das für die Pauschale? Kann ich 30€ oder 15€ erhalten, wenn mein Arbeitgeber überhaupt mitspielt?

Zurück zu „Steuervereinfachung“




Wechsel zu steuerberaten.de

Sind Sie bereit

für einen modernen Online-Steuerberater?

Kontaktieren Sie uns für ein unverbindliches
und kostenfreies Angebot!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste