Günstigerprüfung für Kapitalerträge aus dem Ausland und Sparerpauschbetrag

Moderator: muemmel

peterpanski
Beiträge: 2
Registriert: 5. Dez 2015, 13:01

Günstigerprüfung für Kapitalerträge aus dem Ausland und Sparerpauschbetrag

Beitragvon peterpanski » 5. Dez 2015, 13:04

Hallo Leute!

Ich habe im Internet schon einiges recherchiert aber noch keine eindeutigen Antworten gefunden. Und zwar geht es um folgendes:
Ich besitze in Estland ein Festgeldkonto. Bei den jährlichen Zinserträgen werden keinerlei Steuern abgezogen.
Wie verhält es sich nun mit diesen Kapitalerträgen aus dem Ausland bezüglich dem Sparerpauschbetrag und der Günstigerprüfung:

a)
Wenn ich in Deutschland keinerlei Kapitalerträge habe, kann ich dann den Sparerpauschbetrag von 801€ noch bei den ausländischen
Kapitalerträgen geltend machen?
Oder gilt dieser nur für inländische Kapitalerträge?

b)
Wie verhält es sich zudem mit einer Günstigerprüfung?
Können Kapitalerträge aus dem Ausland begünstigt (Einkommenssteuersatz) besteuert werden, falls die Günstigerprüfung postivi ausfällt?
Wird bei der Günstigerprüfung dann nur das zu versteuernde Einkommen + Kapitalertrag aus dem Ausland - Sparerpauschbetrag berücksichtigt?

Über ein paar klärende Antworten würde ich mich sehr freuen!

Weitere Informationen im Steuer-Ratgeber:
Abgeltungssteuer   Ι   Computer   Ι   Günstigerprüfung   Ι   Pauschbetrag   Ι   Steuererklärung
 
Petz
Beiträge: 776
Registriert: 30. Sep 2010, 13:52

Re: Günstigerprüfung für Kapitalerträge aus dem Ausland und Sparerpauschbetrag

Beitragvon Petz » 6. Dez 2015, 19:56

a) der wird automatisch im Einkommensteuerbescheid berücksichtigt

b) die wird automatisch im Einkommensteuerbescheid durchgeführt
Steuerliche Fragen über PN werden nicht beantwortet, dafür ist das Forum für alle da.

peterpanski
Beiträge: 2
Registriert: 5. Dez 2015, 13:01

Re: Günstigerprüfung für Kapitalerträge aus dem Ausland und Sparerpauschbetrag

Beitragvon peterpanski » 6. Dez 2015, 20:48

zu a)
Ich dachte den Sparer-Pauschbetrag gibt man in der Anlage KAP an (siehe Zeile 14-15)

zu b)
Die Günstigerprüfung für Kapitalerträge muss man doch explizit in der Anlage KAP beantragen (siehe Zeile 4)


Also so ganz verstehe ich Ihre Antworten nicht...

Petz
Beiträge: 776
Registriert: 30. Sep 2010, 13:52

Re: Günstigerprüfung für Kapitalerträge aus dem Ausland und Sparerpauschbetrag

Beitragvon Petz » 7. Dez 2015, 17:41

a) nein, dort gibt man den an, der schon in Anspruch genommen wurde, also auf einer Bankenbescheinigung ausgewiesen ist

b) damit ist was anderes gemeint, damit sind die gemeint, wo schon Abgeltungsteuer einbehalten wurde. Die werden mit denen aufaddiert, wo keine Abgeltungsteuer einbehalten wurde, also z.B. ausländische. Diese kommen alle zusammen in einen "Topf", der Computer rechnet dann automatisch aus, ob die Abgeltungsteuer oder die tarifliche Steuer günstiger ist
Steuerliche Fragen über PN werden nicht beantwortet, dafür ist das Forum für alle da.

StephanM
Beiträge: 854
Registriert: 16. Mär 2015, 18:14

Re: Günstigerprüfung für Kapitalerträge aus dem Ausland und Sparerpauschbetrag

Beitragvon StephanM » 8. Dez 2015, 21:25

Hi,
Ergänzung zu b)
"der Computer rechnet dann automatisch aus, ob die Abgeltungsteuer oder die tarifliche Steuer günstiger ist"
aber nur, wenn man dieses auch in der Steuererklärung durch die Angaben in der Anlage KAP beantragt.


Zurück zu „Abgeltungssteuer“




Ist Ihre Frage noch nicht geklärt?

0800 8158158

Weitere Infos zu steuerberaten.de

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste