Studiengebühren als Werbungskosten geltend machen

Moderator: muemmel

peter_heinz
Beiträge: 1
Registriert: 31. Aug 2011, 10:35

Studiengebühren als Werbungskosten geltend machen

Beitragvon peter_heinz » 31. Aug 2011, 10:41

hallo liebe Mitglieder!

ich bin neu hier und kenne mich überhaupt nicht mit steuern aus. Wenn ich im falschen Unterforum bin, bitte verschiebt es in das richtige.

meine Frage bezieht sich auf das Urteil des Bundesfinanzhofs. Dies beinhaltet, dass neuerdings Studiengebühren und andere Ausgaben für das Studium als Werbungskosten geltend gemacht werden können. Meine Frage ist: Kann ich die Kosten z.b 300
euro studiengebühren, die vom Unternehmen (duales Studium) übernommen werden geltend als Werbungskosten machen oder sollte ich die Studiengebühren von meinem eigenen Konto überweisen, um es als Werbungskosten geltend zu machen? In
beiden Fällen handelt es sich ja um das selbe Gehalt. Nur wird im ersten Fall die Gebühren direkt vom Unternehmen bezahlt.

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit

Weitere Informationen im Steuer-Ratgeber:
Abgeltungssteuer   Ι   Werbungskosten
 

Zurück zu „Abgeltungssteuer“




Ist Ihre Frage noch nicht geklärt?

0800 8158158

Weitere Infos zu steuerberaten.de

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast