Verkauf eines Hofes nach Erbe, Spekulationssteuer, Privat- und Betriebsvermögen

z.B. Tabaksteuer etc.

Moderator: muemmel

burschi2
Beiträge: 1
Registriert: 4. Aug 2019, 22:47

Verkauf eines Hofes nach Erbe, Spekulationssteuer, Privat- und Betriebsvermögen

Beitragvon burschi2 » 4. Aug 2019, 22:51

Hallo zusammen,

ich frage mich welche Steuern bei dem Verkauf eines Hofes fällig werden.

Der Hof besteht aus zwei Parteien, rechtlich ein Einfamilienhaus mit Einliegerwohnung.

Partei 1 wohnt der Besitzer seit 3 Jahren, geschätzter Wert 200000€, Privatvermögen.

Partei 2 ist durch den Besitzer verpachtet, geschätzter Wert 200000€, ebenfalls Privatvermögen.

Zum weiteren Hof- und Pachtgegenstand gehört eine Hoffläche mit 3 Wirtschaftsgebäuden. Geshätzter Wert 100000€, Betriebsvermögen.

Der Besitzer hat den Hof seit 6 Jahren im Eigentum, aus einer Erbsache mit Erbauseinandersetzung. Zweite Erbin steht nicht mehr im Grundbuch.

Verkaufspreis der Einfachheit halber 500000€.

Meine Fragen:

Fällt die Spekulationssteuer nur auf den Teil des Privatvermögens zum Steuersatz des Besitzers an?

Mit welchem Steuersatz wird das Betriebsvermögen versteuert?

Fällt bei dem Betriebsvermögen ebenfalls Spekulationssteuer an, obwohl es ja sowieso versteuert werden muss?

Fällt durch 6 bereits vergangene Jahre weniger Spekulationssteuer an oder gibt es keine Staffelung?

Seite nicht gefunden!
steuerberaten.de

Diese Seite wurde nicht gefunden

Nutzen Sie unsere Suche, um die gewünschten Inhalte zu finden

Zurück zur Startseite

 
Severina
Beiträge: 704
Registriert: 3. Dez 2017, 23:48

Re: Verkauf eines Hofes nach Erbe, Spekulationssteuer, Privat- und Betriebsvermögen

Beitragvon Severina » 5. Aug 2019, 06:54

Hallo zusammen,


Meine Fragen:

Fällt die Spekulationssteuer nur auf den Teil des Privatvermögens zum Steuersatz des Besitzers an?

Ja.Vorbesitzzeiten des Erblassers sind anzurechnen.


Mit welchem Steuersatz wird das Betriebsvermögen versteuert?

Kommt drauf an, welche Wahlrechte Sie (noch) haben und wie Sie diese ausüben.


Fällt bei dem Betriebsvermögen ebenfalls Spekulationssteuer an, obwohl es ja sowieso versteuert werden muss?

Nein.

Fällt durch 6 bereits vergangene Jahre weniger Spekulationssteuer an oder gibt es keine Staffelung?
Es gibt keine Staffelung.

Hierzu in einem Forum mehr zu sagen, wäre m.E. fahrlässig. Suchen Sie einen Steuerberater mit Qualfikation "landwirtschaftliche Buchstelle" auf.

taxpert
Beiträge: 317
Registriert: 19. Jun 2017, 13:51

Re: Verkauf eines Hofes nach Erbe, Spekulationssteuer, Privat- und Betriebsvermögen

Beitragvon taxpert » 5. Aug 2019, 09:31

Die Zahlen kann allein deshalb ...
aus einer Erbsache mit Erbauseinandersetzung
... niemand in einem Forum vernünftig aufdröseln! Der Weg zum StB im Vorfeld zu einem Verkauf ist daher gut angelegtes Geld!

taxpert
"I'm the taxman and you are working for no one but me!

Taxman, The Beatles, Album Revolver

Severina
Beiträge: 704
Registriert: 3. Dez 2017, 23:48

Re: Verkauf eines Hofes nach Erbe, Spekulationssteuer, Privat- und Betriebsvermögen

Beitragvon Severina » 5. Aug 2019, 17:41

Die Zahlen kann allein deshalb ...
aus einer Erbsache mit Erbauseinandersetzung
... niemand in einem Forum vernünftig aufdröseln! Der Weg zum StB im Vorfeld zu einem Verkauf ist daher gut angelegtes Geld!

taxpert
Exakt.


Zurück zu „Sonstige Steuerthemen“




Ist Ihre Frage noch nicht geklärt?

0800 8158158

Weitere Infos zu steuerberaten.de

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste